entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist: Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Darüber berichten wir jeden Tag neu.

Unkategorisiert

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

48 Kommentare

  1. Lima Rios Neto, Wasseny November 22, 2019

    Das klingt so sehr interessant. Danke für das Mitteilen. Ich folge Euch beim Facebook und natürlich auch hier. Bin echt gespannt.

  2. Stevie Januar 9, 2020

    Messerscharf analysiert!
    Der Berliner Senat, hatte niemals und wird niemals die Absicht haben, Hertha BSC ein Grundstück für neues Stadion in Berlin zu verpachten oder zu verkaufen. Nach geleakten, internen Infos, hat Senator Geisel keine Interesse daran und wird auch weiterhin alles tun um einen Neubau in Berlin zu verhindern.

  3. K.Beyer Januar 9, 2020

    Sehr guter Beitrag. Das Olympiagelände ist DAS Sportgelände Deutschlands, wenn nicht sogar Europas. Hier muss sich Wohnen und Denkmalschutz unterordnen. Hier gehört dass von Hertha finanzierte Stadion hin.
    Es macht keinen Sinn, schon gar nicht unter dem Aspekt der Verkehrswende einen neuen Verkehrshotspot beispielsweise auf dem Festplatzgelände zu schaffen.
    Das Olympiagelände ist mit dem ÖPNV seit bald 100 Jahren voll erschlossen. Hier muss, entgegen dem Festplatz, zudem kein Cent Steuergeld in eine Anbindung gesteckt werden. Die Politik muss sich die Frage stellen lassen, wieviel Berlin darf es noch sein? Wenn Hertha nicht in Berlin bauen darf, wird ein gutes Stück Berlin entweder die Stadt verlassen oder Dank des Wettbewerbsnachteil nachhaltig geschädigt. Das Maifeld ist für die Bebauung prädestiniert. Die Sichtachse kann erhalten bleiben und die ehemalige Aufmarschfläche der Nazis erhält einen wirklichen Sinn. Synergieeffekte könnten genutzt werden. Polo, Cricket und Pyronale kann ohne großen Aufwand auch woanders stattfinden. Das Olympiagelände ist nicht der private Hinterhof weniger Anwohner, sei es Mieter oder Ruhlebener Eigenheimbesitzer. Das Olympiagelände gehört dem Sport. Auffällig ist, dass sich einige nicht in Berlin sozialisierte Politiker*innen, scheinbar aus Prinzip gegen Hertha stellen. Ich erwarte aber von der Berliner Politik ein hohes Maß an lösungsorientierten Handeln. Bisher kam nur “geht nicht, wollen wir nicht, können wir nicht.” Von Hertha erwarte ich die nötige Transparenz. Die Zeit drängt. Die politischen Entscheider müssen sich an ihren Tun messen lassen und das ist bisher herzhaft wenig.

  4. Philipp Maier Februar 22, 2020

    Ich würde eine Rekonstruktion mit einer neuen, sinnvollen Nutzung ganz wunderbar finden!

  5. Horst Ahlen März 26, 2020

    warum nicht im wiederaufgebauten Bahnhof das Museum errichten, was spricht dagen.Der Wideraufbau des Stadtschlosses
    zeigt das man beides verbinden kann.

  6. Luis Neumann März 31, 2020

    Recht vielen Dank für den wertvollen Beitrag! Prima Tipp.

  7. Dr.Yusuf zBulur Mai 7, 2020

    Wir Haben Interrese für eine 2-Zimmerwohnung. MİT freundlicher Grüssen

  8. Hans Ulrich Hilbertz Mai 9, 2020

    Gibt es dort auch kleinere Wohnungen für ältere Menschen?

  9. Sandra Hering Mai 31, 2020

    Muss es hier nicht “THE GRID” heißen?

    Auf der schräg gegenüberliegenden Straßenseite entsteht ebenfalls ein Neubau, der hohe gestalterische Ansprüche erfüllen soll. Dieses Projekt trägt einen nicht weniger kreativen Namen: ->->->>->-> “THE SHELF”. Auch hier soll vor allem gearbeitet werden. In dem Gebäude, dessen zukünftige Fassadengestaltung an rotierende Lamellen erinnert, entstehen hochwertige und kreative Arbeitsflächen.

    MfG Sandra Hering

  10. Chris Lorenz Juni 13, 2020

    Ich hoffe sehr für eine Rekonstruktion. Es gehört deswegen auch zu einem Museum.

  11. Tim Lange Juli 1, 2020

    Recht vielen Dank für den interessanter Artikel!
    Lesenswert Tipp.

  12. Daniel Juli 24, 2020

    “Moderne Architektur“ gibt es in Berlin in jede Ecke. Sehr oft auch nicht gelungen. Eine anspruchsvolle historische reko wäre nicht nur an diese Stelle richtig, aber auch für Berlin das richtige. Ich hoffe der Senat versagt nicht in ihre Entscheidung.

  13. Katy August 2, 2020

    Ich habe Ihre Website beim Surfen auf Google gefunden. Ihre Website-Themen ist sehr schön. Ich denke, Sie können ein paar neue Kategorien hinzufügen. Insgesamt gefällt es mir aber sieht gut aus. Wünsche dir viel Erfolg. Bis bald…

  14. Francesco Lai - Elisa Tomassacci August 8, 2020

    Information about the 2 and 3 Zimmer apartment please.

  15. LGeis August 15, 2020

    Gibt es dort auch Wohnungen für Hartz-IV-Empfänger und Unterkünfte für Geflüchtete, Obdachlose oder Menschen mit Mindestlohn???? DieStadt war mal stolz auf ihre soziale Mischung.
    LGeis

  16. Dario Manco August 15, 2020

    Eine Rekonstruktion bitte! Dieser Ort ist schon voll mit leblosen Kästchen! Die Bausünden am Mehringplatz, Alexanderplatz und Potsdamer Platz reichen schon vollkommen aus!

  17. Olaf K. August 31, 2020

    Super Blog! Hier hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Die Adresse ist auf der Karte falsch eingezeichnet. Das ganze befindet sich in der Rosenthaler Straße.

  18. Beate Winzer September 11, 2020

    Und was ist mit dem Sportplatz? Da trainieren die zukünftigen Fußballstars und zwei Schulen. Es gibt keine freien Flächen mehr in Kreuzberg. Bei einer Bebauung wäre kein Sport mehr in der Tempelhofer Vorstadt vorhanden.
    Ich bin dafür, die Bebauung zu unterlassen, das Exilmuseum kann nach Charlottenburg und am Standort einen Pavillion mit Dauerausstellung aufzustellen. Der Parkplatz kann dann weg und der Taxistandort, dafür kann der Pavillion mit den schönsten Fotos geschmückt werden. Und einem Modell vom Anhalter Bahnhof.

    • admin September 14, 2020 — Autor der Seiten

      Der Sportplatz bleibt erhalten. Das war Vorgabe für den Wettbewerb. Das Gebäude entsteht auf dem schmalen Platz zwischen Sportplatz und Portal-Ruine.

  19. 예스벳88 September 20, 2020

    Love to see this every day !

  20. Ulf Schumann Oktober 8, 2020

    Dass Tesla einziehen will, ist bislang nur ein Gerücht, das auch vom Euref nicht bestätigt wird. Aber sicher ein willkommenes Gerücht, das als Druckmittel genutzt wird, um eine Änderung des Bebauungsplans durchzudrücken, da Euref im Gasometer höher bauen möchte als bisher vorgesehen. Die Drohung, dass sonst Tesla (oder wer auch immer …) nicht kommt, trägt schon Früchte. Fraglich ist nur, von wem das Gerücht gestreut wurde.

  21. Gerd Glanze Oktober 14, 2020

    Sehr geehrte Damen und Herren, wer bitte sind die richtigen Ansprechpartner? Ich habe ein dringendes Interesse dafür, einen Gewerberaum für den Verkauf von Souvenirs zu mieten, die Fläche betreffend eher bescheiden als ausladend geräumig. Mein derzeitiger Pachtvertrag für meinen Souvenirladen wird mit dem 31.12. 2021 beendet sein. Für Ihren hilfreichen Bescheid meinen herzlichen Dank. Mit freundlichen Grüßen Gerd Glanze

  22. Tyler Durden Oktober 28, 2020

    In dem Artikel fehlt leider ein wichtiges Details. Der ganze Spaß kostet dem deutschen Michel ‘nur’ 600 Millionen Euro! Naja, in Berlin kanns am Ende auch mal was mehr werden ;-)!

  23. Tyler Durden Oktober 28, 2020

    In dem Artikel wurde leider ein wichtiges Detail vergessen! Das ganze kostet dem deutschen Michel ‘nur’ 600 Millionen Euro! Nach dem Umbau ist das Bundeskanzleramt auch ‘nur’ 16 mal größer als das White House!

  24. Elkatiwo Oktober 31, 2020

    Kreuzberg ist an der Michaelkirchbrücke garnicht in der Nähe

  25. Andreas Spethmann November 8, 2020

    Gibt es den Buchladen noch im 2. Hof am Mehringplatz?

    • admin November 9, 2020 — Autor der Seiten

      Den Buchladen im 2. Hof am Hackesche Markt gibt es nicht mehr, leider.

  26. film November 28, 2020

    Wow, great article post. Really looking forward to read more. Fantastic. Jerrine Hazlett Emmeram

  27. Pagimivar Dezember 15, 2020

    Cialis Farmaco E Cura insicailkiva best price for generic cialis accist Does Amoxicillin Expire

  28. Jayden Dezember 22, 2020

    Noch mehr Luxuswohnungen entstehen in zwei Grunderzeithausern neben dem KaDeWe zwischen der Ansbacher und Passauer Stra?e: Investoren haben den Bau von 22 Luxuswohnungen und vier Laden angekundigt. In das Projekt „Maison Ouest“ sollen 30 Millionen Euro flie?en, in den bis zu 290 Quadratmeter gro?en Apartments wird jeder Quadratmeter 4500 bis 9800 Euro kosten.

  29. Köberle, Uwe Januar 18, 2021

    Guten Tag!

    Gibt es bereits eine Information zur bevorstehenden Fertigstellung und Inbetriebnahme des Gebäudeensembles?

    Besten Dank für Ihre Bemühungen im Voraus.

  30. Tobias Bock Januar 26, 2021

    Berlin könnte durchaus sehr viel mehr Hochhäuser und ein paar Wolkenkratzer (300m) vertragen – vornehmlich City-Ost, Bereich Potsdamer-Platz, City-West, sowie an großen Umsteigebahnhöfen: z.B. Hauptbahnhof, Ostkreuz, Südkreuz…
    Ich wünsche mir Cluster und eine schöne Skyline nach Frankfurter (Main) Vorbild für Berlin.

    Ich wünsche mir in Berlin sehr viel mehr Offenheit gegenüber Hochhäusern und nicht immer alles ablehnen.
    Ich wünsche mir, dass Berlin wieder zu einer Weltstadt wird.

    Es sollte nicht um das Ob, sondern das Wie von Hochhäusern gestritten werden, also eine ästhetische, moderne Architektur, eine große Nutzungsmischung: Wohnen, Büro, Kultur, Projekte…eine Bereicherung für die Stadt und natürlich Nachhaltigkeit und geringen Energieverbrauch.

  31. Chris Januar 27, 2021

    Interessant für mich.

  32. Steffen Mehnert Februar 4, 2021

    Am beeindruckendsten finde ich – neben den äußerst phantasievollen Bebauungsstilen – den unbedingten zukunftsweisenden Bezug zu ökologischem, nachhaltigem Gestalten, mit viel begrünten Fassaden, wohl gestalteten Parks, die diese Enge alten Bauens wohltuhend ablösen und in die Mottenkiste der Vergangenheit verweisen, wo sie hingehören…
    So oder ähnlich hätte man berichten können von einem ganzen Stadtteil neuer Bau-Projekte in der dt. Hauptstadt , die auch umfassend Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit der dort angesiedelten Unternehmen verkörpern. Genügend Projekte – Stichwort “Bosco Verticale” bieten Anschauungsmaterial, wie man sich auch noch bei 40°C im Sommer bewegen könnte, ohne ein eigenes Stadtteilkraftwerk für Klimaanlagen nutzen zu müssen.
    Stattdessen hausbackene Langeweile, grobschlächtige Anonymität und viel Nüchternheit, an die wir uns vielleicht gewöhnen sollten, wenn Unternehmen in Asien und anderswo an uns wirtschaftlich vorbeiziehen. Wenn das deutscher Städtebau der Zukunft sein soll, hätte man auch die Bundeswehr bauen lassen können.
    Wer das Museum für in Glas und Beton geklöppelte Denkblockade und Phantasielosigkeit besuchen möchte fahre bis Berlin-Ostbahnhof und steige dort aus…

  33. Uwe Werner Schierhorn März 26, 2021

    Ich denke, es sollte einen Runden Tisch geben, wo Eigentümer, Stadtbezirk, Senat und vor allem die Bevölkerung, denn um die geht es hier, den Wiederaufbau, also die Wiederherstellung des SEZ wie 1981 diskutieren sollten. Interviews von Passanten ergaben ein eindeutiges Ergebnis: Wiederherstellen wie 1981. Schwimmbäder, die sich selber tragen, gibt es wohl nicht, Schulen und Wohnungen kann man auch woanders bauen. Die Stadt Berlin sollte sich ein attraktives Objekte wie das SEZ leisten. Vergleichbare Objekte? Fehlanzeige! Aus meiner Sicht ist eine Kernsanierung vermutlich die preiswerteste Lösung, zumal das Objekt nun schon einmal da steht wo es steht. Und man sollte einen sinnvollen Instandhaltungsplan mit geeigneten Maßnahmen und notwendigen Mitteln vorsehen, so wie es z.B. Chemiebetriebe machen. Chlorhaltiges Wasser ist eben nun mal etwas anders als eine trockene Turnhalle. Ich denke, Berlin hat hier eine attraktive Stätte und sollte diese nicht zu vorschnell aufgeben, auch wenn sie, wie alle Tausende Bäder, subventioniert werden muss. Wichtig ist, dass an einem gemeinsamen Strang gezogen und nicht gegeneinander gearbeitet bzw. sich nur noch über Anwälte unterhalten wird.

    „Wasserprobe“:
    In der Presse war zu lesen, es gäbe eine Wasserprobe mit einem überschrittenem Wert.
    Es stellt sich hier die Frage, welcher Wert wann und wie lange um wieviel überschritten war.
    Und was die Ursache dafür war.
    Handelte es sich um eine technische Störung?
    Liefen die Systeme einwandfrei?
    Dazu steht in einem Vortrag über das SEZ:
    „…Das Badewasser wird nach der Methode „Flockung – Filtrierung – Chlorung“ aufbereitet.
    Für die Wasserzirkulation im Wellenbad ist eine zusätzliche Filtrierung mit einem Spezialfilter vorgesehen.
    Alle Becken haben einen vertikalen Wasserstrom mit 100%iger Ansaugung an der Wasseroberfläche durch den sogenannten „Finnischen Kanal“. Die Erzeugung von Wellen erfolgt durch ein Luftkammersystem, bei dem sich periodisch der Luftdruck ändert….“

    4oo.ooo € im „Stillstand“:
    In der Presse war zu lesen, das Objekt verschlinge 4oo.ooo € jährlich im „Stillstand“.
    Zuerst ergibt sich die Frage, was unter „Stillstand“ verstanden wird: Lief die Heizung noch, die Klimaanlage, die Kältemaschine, die Wärmepumpen, was war mit der Beleuchtung los etc.?
    Was war also Aktiv, was Standby, was Inaktiv.
    Weiterhin, wie sich diese Kosten zusammensetzen:
    Sind das Pacht, Grundsteuer, Fernwärmegebühr, Elektro-Energie? Wie wurde eigentlich die Fernwärme des stillgelegten Schlachthofes kompensiert, mit städtischer Fernwärme?
    Weiterhin würde man die Einzelkosten spezifizieren, z.B. die einzelnen betreffenden Energiekosten auf die Wasserbeckenflächen oder Eislaufflächen beziehen.
    Schließlich mit ähnlichen Objekten vergleichen.
    Schlussendlich müsste man sämtliche Objektteile dahingehend prüfen, ob ein 40-jähriger Fortschritt von Wissenschaft und Technik eine Erneuerung sinnvoll macht, z.B. R12-Wärmepumpe u.v.a.m..

  34. Weick Jazzetta März 29, 2021

    Sehr geehrte Damen und Herren der Vermietung,
    wir haben uns vor langer Zeit im Newsletter bezüglich Neubauprojekt Neulichterfelde eingetragen & auch telefonisch nachgefragt , wie der aktuelle Stand des Bauprojektes ist.
    Wir kommen aus Berlin Zehlendorf und sind wie gesagt sehr, sehr an einem Mietobjekt dort interessiert!
    Wie ist der Stand Heute?
    Herzlichen Dank für Ihre Mühe
    Verbleiben mit freundlichen Grüßen
    Weick Jazzetta

  35. L. Hümmer April 15, 2021

    Wie uns die Vergangenheit zeigt, sind die 600 Millionen nur der Anfang! Was es letztendlich dem Steuerzahler kosten wird steht in den Sternen. Ich finde dies eine Unverschämtheit in der heutigen, nicht allzu leichten Zeit, das Geld so aus dem Fenster zu werfen. Dabei wäre das Geld zur Unterstützung für die Leute die unter der Corona-Krise leiden besser angebracht!
    Ich verstehe unsere Regierung einfach nicht. Da merkt man mal wieder dass unsere Politiker einfach keinen Bezug zum Leben des “einfachen Volkes” haben.

  36. Martin Neustadt April 17, 2021

    Guten Tag, wie kann man sich denn auf eine der Wohungen bewerben? Viele Grüße
    Ihr Martin Neustadt

  37. Anita Wittke April 25, 2021

    Wann darf ich denn mit der Eröffnung von Edeka rechnen?

  38. Aysegül Bayar April 27, 2021

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit möchte ich mich bei Ihnen für eine preisgebundene Zweizimmerwohnung bewerben.

    Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

    Aysegül Bayar

  39. area 52 delta 8 THC products April 29, 2021

    Greetings from Carolina! I’m bored at work so I decided to check out your website on my iphone
    during lunch break. I love the knowledge you present here and can’t wait to
    take a look when I get home. I’m shocked at how fast your blog loaded on my mobile ..
    I’m not even using WIFI, just 3G .. Anyhow, superb blog!

    area 52 delta 8 THC products – area 52 delta 8 THC products

    area 52 delta 8 THC products – delta 8 THC area 52

    buy delta 8 THC area 52 – Area 52 Delta 8 THC

    delta 8 carts Area 52 – delta 8 THC area 52

    delta 8 area 52 – Area 52 delta 8 carts

  40. Avagyan Asya April 30, 2021

    Hallo

    Gerne möchte ich diese Wohnung besichtigen ein Wohnung 2 Zimmer und mit Balkon bin ich auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Dabei ist mir Ihre Anzeige für die 2 -Zimmerwohnung in Berlin ins Auge gesprungen. Gerne würde ich bei Ihnen vorbei kommen, um einen persönlichen Eindruck der Wohnung zu bekommen. Bitte geben Sie mir einige Terminvorschläge. Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören und wünsche Ihnen einen schönen Tag. es sehr schön die Wohnung so toll hoffe es klappt für mich die Wohnung haben

    Über eine Persönliche Rückmeldung oder ein Persönliches treffen würde ich mich sehr freuen.

    E – Mai : lionamelie25@gmail.com

    frankfurter allee 131 10365 berlin rummelsburg

    Freundliche Grüße
    Asya Avagyan

  41. Anna Mai 2, 2021

    Büroflächen sind das allerletzte, was diese Stadt noch braucht. Hört endlich auf mit unnötigen Bauvorhaben!
    Wohnungen statt leerstehende Großruambüros!!

200 Pingbacks

  1. Die HOWOGE baut am Bahnhof Lichtenberg das Hochhaus "Q218" | ENTWICKLUNGSSTADT
  2. Die HOWOGE baut am Bahnhof Lichtenberg das Hochhaus "Q218" | ENTWICKLUNGSSTADT
  3. Umbau der Beleuchtungsanlage im Olympiastadion ist abgeschlossen | ENTWICKLUNGSSTADT
  4. Am Petriplatz entsteht das "House of One": Ein Haus der drei Religionen | ENTWICKLUNGSSTADT
  5. Umbau der Potsdamer Platz Arkaden: Neuanfang an prominentem Standort | ENTWICKLUNGSSTADT
  6. Baufortschritt zwischen Jannowitzbrücke und "Alexa" | ENTWICKLUNGSSTADT
  7. Planckstraße in Mitte: Wohnungen und Büros in historischem Ambiente | ENTWICKLUNGSSTADT
  8. In Berlins Mitte entsteht das "Forum an der Museumsinsel" | ENTWICKLUNGSSTADT
  9. Am Kreuzberger Besselpark ist ein neues Viertel entstanden | ENTWICKLUNGSSTADT
  10. Am Ostbahnhof entsteht der Neubau der Rosa-Luxemburg-Stiftung | ENTWICKLUNGSSTADT
  11. Beispielhafte Rekonstruktion: Die Parochialkirche im Klosterviertel | ENTWICKLUNGSSTADT
  12. Zähes Ringen im historischen Kontext: Der Neubau der Mühlendammbrücke | ENTWICKLUNGSSTADT
  13. Modernisierung der Infrastruktur am Rathaus Lichtenberg | ENTWICKLUNGSSTADT
  14. "Schöneberger Linse": Am Südkreuz entsteht ein neues Stadtviertel | ENTWICKLUNGSSTADT
  15. Am Tauentzien entsteht das Pandion-Projekt "The Haus" | ENTWICKLUNGSSTADT
  16. Visualisierung: Bilder des erweiterten Bundeskanzleramtes | ENTWICKLUNGSSTADT
  17. Aus dem historischen Schicklerhaus wird bis 2022 das "Beam Berlin" | ENTWICKLUNGSSTADT
  18. Dänische Architektin Dorte Mandrup gewinnt Wettbewerb zum Exilmuseum | ENTWICKLUNGSSTADT
  19. Dänische Architektin Dorte Mandrup gewinnt Wettbewerb zum Exilmuseum | ENTWICKLUNGSSTADT
  20. Wie geht es weiter an der Michaelkirchbrücke in Kreuzberg? | ENTWICKLUNGSSTADT
  21. Gesellschaft für die Treptowers: Weitere Hochhäuser an der Spree | ENTWICKLUNGSSTADT
  22. Neubau der Berlin Hyp Zentrale: "Møller Architects" setzt sich durch | ENTWICKLUNGSSTADT
  23. Neubau der Berlin Hyp Zentrale: "C.F. Møller Architects" setzt sich durch | ENTWICKLUNGSSTADT
  24. Berliner Altstadt reloaded: Der Wiederaufbau des Molkenmarktes | ENTWICKLUNGSSTADT
  25. Architekturwettbewerb für neues RBB Medienhaus ist entschieden | ENTWICKLUNGSSTADT
  26. Im Interview: Roland Stolte zum geplanten "House of One" | ENTWICKLUNGSSTADT
  27. Alles auf Neu: Zahlreiche Bauprojekte im Spreebogen | ENTWICKLUNGSSTADT
  28. Am Kaufhof Alexanderplatz entsteht ein weiteres Hochhaus | ENTWICKLUNGSSTADT
  29. Im Interview: Oliver Schruoffeneger, Bündnis 90/Die Grünen | ENTWICKLUNGSSTADT
  30. Im Interview: Oliver Schruoffeneger, Bündnis 90/Die Grünen | ENTWICKLUNGSSTADT
  31. Im Sommer 2021: Anschluss des Hauptbahnhofs an den S-Bahnring | ENTWICKLUNGSSTADT
  32. Verkehrswende: Projekte in Berlin werden zunehmend autofrei geplant | ENTWICKLUNGSSTADT
  33. "Spree One": Am Salzufer ist ein Büro- und Wohnhaus entstanden | ENTWICKLUNGSSTADT
  34. Siemensstadt 2.0 - Spandaus großer Schritt in die Zukunft | ENTWICKLUNGSSTADT
  35. In Tiergarten entsteht das Projekt "Pfau am Potsdamer Platz" | ENTWICKLUNGSSTADT
  36. Aufbruch an der Kurfürstenstraße: Neuerfindung eines Stadtteils | ENTWICKLUNGSSTADT
  37. Am Nordhafen entsteht das Bürogebäude "upbeat Berlin" | ENTWICKLUNGSSTADT
  38. Umbau kurz vor dem Abschluss: Karl-Marx-Allee erhält Mittelstreifen | ENTWICKLUNGSSTADT
  39. Am Nordhafen entsteht das Bürogebäude "upbeat Berlin" | ENTWICKLUNGSSTADT
  40. Neubau in Mitte: An der Klosterruine entsteht ein Jugendhilfe-Haus | ENTWICKLUNGSSTADT
  41. In der Lützowstraße in Tiergarten entsteht das "Lytz" | ENTWICKLUNGSSTADT
  42. In der Lützowstraße in Tiergarten entsteht das "Lytz" | ENTWICKLUNGSSTADT
  43. Visualisierung: So wird das Jugendhilfe-Haus in Mitte aussehen | ENTWICKLUNGSSTADT
  44. Visualisierung: So wird das Jugendhilfe-Haus in Mitte aussehen | ENTWICKLUNGSSTADT
  45. Modellprojekt in Kreuzberg: Die Möckernkiez-Wohnsiedlung | ENTWICKLUNGSSTADT
  46. Lichtenberg forciert Wohnungsbau: Mehr Mietwohnungen entstehen | ENTWICKLUNGSSTADT
  47. Lichtenberg forciert Wohnungsbau: Mehr Mietwohnungen entstehen | ENTWICKLUNGSSTADT
  48. Im Interview: Die Initiative Blau-Weißes Stadion | ENTWICKLUNGSSTADT
  49. Veränderung im Bild: Friedrichshain Now and Then (Part 2) | ENTWICKLUNGSSTADT
  50. Fünf Jahrzehnte Architektur und Urbanismus: Das ARCH+ Magazin | ENTWICKLUNGSSTADT
  51. Am Hauptbahnhof steht das erste EDGE-Gebäude vor der Fertigstellung | ENTWICKLUNGSSTADT
  52. Veränderung im Bild: Friedrichshain Now and Then (Part 1) | ENTWICKLUNGSSTADT
  53. ABSCHIED UND NEUANFANG: DAS OSTKREUZ DAMALS UND HEUTE (PART 2) | ENTWICKLUNGSSTADT
  54. An der Yorckstraße ist das Quartier "Neu Schöneberg" entstanden | ENTWICKLUNGSSTADT
  55. Das Buch zum Projekt: Die U5-Verlängerung in Wort und Bild | ENTWICKLUNGSSTADT
  56. Fünf Jahrzehnte Architektur und Urbanismus: Das ARCH+ Magazin | ENTWICKLUNGSSTADT
  57. Ausgrabungen am Molkenmarkt: Ein virtueller Rundgang | ENTWICKLUNGSSTADT
  58. Eröffnung des Humboldt Forums: Michael Mathis im Interview | ENTWICKLUNGSSTADT
  59. Am Gleisdreieck wächst das Projekt "Wohnpanorama am Park" | ENTWICKLUNGSSTADT
  60. Am Petriplatz entsteht der Neubau des Archäologischen Zentrums | ENTWICKLUNGSSTADT
  61. Ausstellung: Berlin 1945-2000 als fotografisches Motiv | ENTWICKLUNGSSTADT
  62. Nachnutzung des Flughafens Tegel: Constanze Döll im Interview | ENTWICKLUNGSSTADT
  63. Blick in die Zukunft Tegels: So wird die "Urban Tech Republic" aussehen | ENTWICKLUNGSSTADT
  64. Wedding: Hochwertiger Wohnungsbau in der Genter Straße | ENTWICKLUNGSSTADT
  65. Der große Sprung: Stadtschloss, U5 und BER eröffnen Ende 2020 | ENTWICKLUNGSSTADT
  66. Der letzte Neubau am Leipziger Platz steht kurz vor der Vollendung | ENTWICKLUNGSSTADT
  67. Der letzte Neubau am Leipziger Platz steht kurz vor der Vollendung | ENTWICKLUNGSSTADT
  68. Die Zukunft des Arbeitens: André Marx über den Axel Springer Neubau | ENTWICKLUNGSSTADT
  69. Die Zukunft des Arbeitens: André Marx über den Axel Springer Neubau | ENTWICKLUNGSSTADT
  70. In der Pankower Treskowstraße entstehen geförderte Wohnungen | ENTWICKLUNGSSTADT
  71. In der Pankower Treskowstraße entstehen geförderte Wohnungen | ENTWICKLUNGSSTADT
  72. Erholungsraum im Bild: Die Erweiterung des Mauerparks | ENTWICKLUNGSSTADT
  73. Auferstanden aus Ruinen: Die Eröffnung des Humboldt Forums | ENTWICKLUNGSSTADT
  74. Wohnungen und Schulbau in der Friedrichshainer Pufendorfstraße | ENTWICKLUNGSSTADT
  75. Internationale Pressestimmen zur Eröffnung des Humboldt-Forums | ENTWICKLUNGSSTADT
  76. Im Interview: Architekt Jan Kleihues | ENTWICKLUNGSSTADT
  77. Im Interview: Architekt Jan Kleihues | ENTWICKLUNGSSTADT
  78. An der Schönhauser Allee entstehen Büro- und Gewerbeflächen | ENTWICKLUNGSSTADT
  79. An der Schönhauser Allee entstehen Büro- und Gewerbeflächen | ENTWICKLUNGSSTADT
  80. Weihnachtsmediathek - Teil 3: Nächter Halt Hauptbahnhof | ENTWICKLUNGSSTADT
  81. Weihnachtsmediathek - Teil 3: Nächter Halt Hauptbahnhof | ENTWICKLUNGSSTADT
  82. Feiertagsmediathek - Teil 4: Vor 20 Jahren - Baustelle Berlin | ENTWICKLUNGSSTADT
  83. Ein Blick zurück: 12 spannende Bauprojekte im Jahr 2020 | ENTWICKLUNGSSTADT
  84. Ein Blick zurück: 12 spannende Bauprojekte im Jahr 2020 | ENTWICKLUNGSSTADT
  85. Ein Blick zurück: 12 spannende Bauprojekte im Jahr 2020 | ENTWICKLUNGSSTADT
  86. Sanierung und Neubau in Riehmers Hofgarten: Kreuzbergs Kleinod | ENTWICKLUNGSSTADT
  87. An der Lindower Straße im Wedding entstehen Wohnungen und Gewerbe | ENTWICKLUNGSSTADT
  88. Mühlendammbrücke und Rathausforum: Es geht voran | ENTWICKLUNGSSTADT
  89. Mühlendammbrücke und Rathausforum: Es geht voran | ENTWICKLUNGSSTADT
  90. EUREF Campus: Aus dem Gasometer wird ein Büro- und Kongresszentrum | ENTWICKLUNGSSTADT
  91. EUREF Campus: Aus dem Gasometer wird ein Büro- und Kongresszentrum | ENTWICKLUNGSSTADT
  92. Die "neue Stadt" nach der "Stunde Null": Berlin, wie wir es heute kennen | ENTWICKLUNGSSTADT
  93. Die "neue Stadt" nach der "Stunde Null": Berlin, wie wir es heute kennen | ENTWICKLUNGSSTADT
  94. Die "neue Stadt" nach der "Stunde Null": Berlin, wie wir es heute kennen | ENTWICKLUNGSSTADT
  95. An der Forckenbeckstraße ist ein innovatives Wohnquartier geplant | ENTWICKLUNGSSTADT
  96. EUREF Campus: Aus dem Gasometer wird ein Büro- und Kongresszentrum | ENTWICKLUNGSSTADT
  97. Die Neuerfindung urbaner Identität: Berlin, wie wir es heute kennen | ENTWICKLUNGSSTADT
  98. Staatsbibliothek Unter den Linden eröffnet - natürlich digital | ENTWICKLUNGSSTADT
  99. Staatsbibliothek Unter den Linden eröffnet - natürlich digital | ENTWICKLUNGSSTADT
  100. Das historische Erbe der Stadt: Berlin, wie wir es heute kennen | ENTWICKLUNGSSTADT
  101. Im Friedrichshainer Rudolfkiez entsteht der "Ostkreuz Campus " | ENTWICKLUNGSSTADT
  102. Im Friedrichshainer Rudolfkiez entsteht der "Ostkreuz Campus " | ENTWICKLUNGSSTADT
  103. Dr. Michael Steinke zu Gast im ENTWICKLUNGSSTADT PODCAST | ENTWICKLUNGSSTADT
  104. "Metropolengespräche": Ein Austausch mit Dr. Markus Tubbesing | ENTWICKLUNGSSTADT
  105. Das historische Erbe der Stadt: Berlin, wie wir es heute kennen | ENTWICKLUNGSSTADT
  106. 98 Meter: UTB baut in Kreuzberg Deutschlands höchstes Holzhaus | ENTWICKLUNGSSTADT
  107. 98 Meter: UTB baut in Kreuzberg Deutschlands höchstes Holzhaus | ENTWICKLUNGSSTADT
  108. 98 Meter: UTB baut in Kreuzberg Deutschlands höchstes Holzhaus | ENTWICKLUNGSSTADT
  109. 98 Meter: UTB baut in Kreuzberg Deutschlands höchstes Holzhaus | ENTWICKLUNGSSTADT
  110. Die restaurierte Staatsbibliothek Unter den Linden im Bild | ENTWICKLUNGSSTADT
  111. Kreuzberg: Wiederaufbau der Synagoge am Fraenkelufer geplant | ENTWICKLUNGSSTADT
  112. DVD-Box: "Das Humboldt Forum - Ein Jahrhundertprojekt" | ENTWICKLUNGSSTADT
  113. Vision für Berlin? Graft visualisieren Magnetbahn am Hauptbahnhof | ENTWICKLUNGSSTADT
  114. Vision für Berlin? Graft visualisieren Magnetbahn am Hauptbahnhof | ENTWICKLUNGSSTADT
  115. Vision für Berlin? Graft visualisieren Magnetbahn am Hauptbahnhof | ENTWICKLUNGSSTADT
  116. "Typisch Berlin", Teil 1: Ein bildlicher Streifzug durch die Seele der Stadt | ENTWICKLUNGSSTADT
  117. Die unerfüllte Vision: Berlin und die Magnetbahn-Technologie | ENTWICKLUNGSSTADT
  118. Mathias Groß im Gespräch über den "Ostkreuz Campus" im Rudolfkiez | ENTWICKLUNGSSTADT
  119. Rund um die Alte Mälzerei entsteht das "Lichtenrader Revier" | ENTWICKLUNGSSTADT
  120. Mammutprojekt: Modernisierung und Erweiterung des Pergamonmuseums | ENTWICKLUNGSSTADT
  121. Rund um die Alte Mälzerei entsteht das "Lichtenrader Revier" | ENTWICKLUNGSSTADT
  122. Kreuzberg: Wiederaufbau der Synagoge am Fraenkelufer geplant | ENTWICKLUNGSSTADT
  123. Weiteres Hochhaus entsteht am Alexanderplatz ab Ende 2020 | ENTWICKLUNGSSTADT
  124. Grünes Licht für 134 Meter hohes Signa-Hochhaus am Alexanderplatz | ENTWICKLUNGSSTADT
  125. Mammutprojekt: Modernisierung und Erweiterung des Pergamonmuseums | entwicklungsstadt berlin
  126. Zwei wachsende Giganten an der Oranienburger Straße in Mitte | entwicklungsstadt berlin
  127. City West: Quartier "Stadteingang West" soll ab 2022 geplant werden | entwicklungsstadt berlin
  128. Am Hauptpahnhof in Mitte wächst der KPMG Tower bis 2023 | entwicklungsstadt berlin
  129. U5 Baustelle Unter den Linden: Letzte Asphaltarbeiten laufen | entwicklungsstadt berlin
  130. Fünf Jahre Umbau: Wiedereröffnung der Neuen Nationalgalerie in 2021 | entwicklungsstadt berlin
  131. Friedrichshain: Hochhausprojekte "Stream" und "Max & Moritz" wachsen | entwicklungsstadt berlin
  132. RBB Dokumentation: Die Geschichte des Anhalter Bahnhofs | entwicklungsstadt berlin
  133. Labor-Neubau für die Physikalisch-Technische Bundesanstalt | entwicklungsstadt berlin
  134. Gegen den Weiterbau der A100 formiert sich breiter Widerstand | entwicklungsstadt berlin
  135. Wedding: Ungewisse Zukunft für die denkmalgeschützten Uferhallen | entwicklungsstadt berlin
  136. Verlängerung der Tramlinie M10 verläuft durch den Görlitzer Park | entwicklungsstadt berlin
  137. Im Herzen der neuen "Europacity" wächst das "Quartier Heidestraße" | entwicklungsstadt berlin
  138. So wird die M10 Streckenführung durch den Görlitzer Park aussehen | entwicklungsstadt berlin
  139. In Charlottenburg erhält das "Globe Berlin Theater" eine Open Air Bühne | entwicklungsstadt berlin
  140. Am Lützowufer in Tiergarten entsteht ein Büro- und Wohnhaus | entwicklungsstadt berlin
  141. In Charlottenburg erhält das "Globe Berlin Theater" eine Open Air Bühne | entwicklungsstadt berlin
  142. In Charlottenburg erhält das "Globe Berlin Theater" eine Open Air Bühne | entwicklungsstadt berlin
  143. In Charlottenburg erhält das "Globe Berlin Theater" eine Open Air Bühne | entwicklungsstadt berlin
  144. 20.000 Pendler täglich: Der zukünftige Bahnhof Blankenburg | entwicklungsstadt berlin
  145. 20.000 Pendler täglich: Der zukünftige Bahnhof Blankenburg | entwicklungsstadt berlin
  146. 20.000 Pendler täglich: Der zukünftige Bahnhof Blankenburg | entwicklungsstadt berlin
  147. In der Franklinstraße entstehen großflächige Bürogebäude | entwicklungsstadt berlin
  148. Das große Bauen: Am Hauptbahnhof entsteht das Berlin der Zukunft | entwicklungsstadt berlin
  149. Neuer Lichterglanz für das Olympiastadion | entwicklungsstadt berlin
  150. Das Grandaire Berlin am Alexanderplatz wird 2020 fertig | entwicklungsstadt berlin
  151. Neugestaltung des Mehringplatzes in Kreuzberg hat begonnen | entwicklungsstadt berlin
  152. Auf der Schönhauser Allee entstehen 2020 neue Spuren für Radfahrer | entwicklungsstadt berlin
  153. Landsberger Allee: Aus dem einstigen Schlachthof wird das "DSTRCT.Berlin" | entwicklungsstadt berlin
  154. Die "Urbane Mitte" wird Berlins spannendstes Hochhausprojekt | entwicklungsstadt berlin
  155. Das Baufeld "Hallesche Straße" in Kreuzberg steht vor der Vollendung | entwicklungsstadt berlin
  156. Blick in die Zukunft: So wird das neue Viertel "Am Tacheles" aussehen | entwicklungsstadt berlin
  157. Der Riegelbau "Pier 61/63" entsteht bis 2021 an der East Side Gallery | entwicklungsstadt berlin
  158. Vision und Wirklichkeit: "The Cube" am Hauptbahnhof im Realitätscheck | entwicklungsstadt berlin
  159. "Pier 61 | 63" an der East Side Gallery: So soll das fertige Gebäude aussehen | entwicklungsstadt berlin
  160. Berlins Next Big Thing: Das "Museum der Moderne" im Kulturforum | entwicklungsstadt berlin
  161. Das große Bauen: Streifzug durch das Mercedes Benz Quartier | entwicklungsstadt berlin
  162. In Rummelsburg entsteht ein 300 Meter langes Bürogebäude | entwicklungsstadt berlin
  163. Am Anhalter Bahnhof soll ein 100 Meter hoher Wohnturm entstehen | entwicklungsstadt berlin
  164. Berliner Altstadt reloaded: Der Wiederaufbau des Molkenmarktes | entwicklungsstadt berlin
  165. Wettbewerb Rathausforum: Es wird grün in Berlins historischer Mitte | entwicklungsstadt berlin
  166. Beim Neubau am Holocaust Mahnmal läuft die Fassadenverkleidung | entwicklungsstadt berlin
  167. Elisabeth Ziemer talks about the future of the Neptune Fountain - urban development berlin
  168. Peter Deluse as a guest on the DEVELOPMENT CITY PODCAST - urban development berlin
  169. Dr. Michael Steinke as a guest on the URBAN DEVELOPMENT PODCAST - urban development berlin
  170. Für das Covivio Hochhaus am Alexanderplatz startet der Tiefbau | entwicklungsstadt berlin
  171. Museum der Moderne: Neue Großbaustelle im Herzen Berlins | entwicklungsstadt berlin
  172. In the interview: architect Jan Kleihues - urban development berlin
  173. The Future of Work: André Marx on the Axel Springer New Building - urban development berlin
  174. Re-use of Tegel Airport: Constanze Döll in an interview - urban development berlin
  175. "Voltair" und "Grandaire": Am Alexa entstehen Wohn- und Büroflächen | entwicklungsstadt berlin
  176. Interview: Meike-Marie Thiele on the planned Exilmuseum Berlin - urban development berlin
  177. RBB Documentary: The History of the Anhalter Station - urban development berlin
  178. In Friedrichshain entsteht das Wohnprojekt "Pandion Midtown" | entwicklungsstadt berlin
  179. In Friedrichshain entsteht das Wohnprojekt "Pandion Midtown" | entwicklungsstadt berlin
  180. "Metropolis Talks": An exchange with Dr Markus Tubbesing - urban development berlin
  181. Dokumentation: Baustelle Berlin - Wo bleiben die neuen Wohnungen? | entwicklungsstadt berlin
  182. Vorbild Adlershof: In Pankow soll ein riesiges Gewerbegebiet entstehen | entwicklungsstadt berlin
  183. Vorbild Adlershof: In Pankow soll ein riesiges Gewerbegebiet entstehen | entwicklungsstadt berlin
  184. Vision: So wird der neue Bötzow Campus in Prenzlauer Berg aussehen | entwicklungsstadt berlin
  185. Holiday Media Library - Part 4: 20 Years Ago - Construction Site Berlin - urban development berlin
  186. Christmas Media Library - Part 3: Next Stop Central Station - urban development berlin
  187. In Rummelsburg entsteht das Wohnungsprojekt "My Bay" | entwicklungsstadt berlin
  188. In Rummelsburg entsteht das Wohnungsprojekt "My Bay" | entwicklungsstadt berlin
  189. In Rummelsburg entsteht das Wohnungsprojekt "My Bay" | entwicklungsstadt berlin
  190. In Rummelsburg entsteht das Wohnungsprojekt "My Bay" | entwicklungsstadt berlin
  191. Am Europaplatz entsteht ein 84 Meter hohes "Green Building" | entwicklungsstadt berlin
  192. Am Kreuzberger Spree-Ufer wird 2020 der "Cuvry Campus" fertiggestellt | entwicklungsstadt berlin
  193. Das Schloss lässt die Hüllen fallen: Freie Sicht auf die neue Kuppel | entwicklungsstadt berlin
  194. Am Holocaust-Mahnmal entsteht das "Palais am Brandenburger Tor" | entwicklungsstadt berlin
  195. Berlins neue Stadtquartiere werden zunehmend autofrei geplant | entwicklungsstadt berlin
  196. Berlins neue Stadtquartiere werden zunehmend autofrei geplant | entwicklungsstadt berlin
  197. Mit langem Vorlauf: Der Bau des Einheitsdenkmals beginnt | entwicklungsstadt berlin
  198. Exhibition: Berlin 1945-2000 as a photographic motif - urban development berlin
  199. Serie: Berlins Luftschlösser, Teil 1: Die "Olympiahalle 2000" in Mitte | entwicklungsstadt berlin
  200. Serie: Berlins Luftschlösser, Teil 1: Die "Olympiahalle 2000" in Mitte | entwicklungsstadt berlin

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén