„Transiträume“: Kulturelle Nutzung leerstehender Immobilien

Der Berliner Verein „Transiträume“ organisiert kulturelle Zwischennutzungen für leerstehende Immobilien und vermittelt zwischen Kreativen, Politikern und Immobilieneigentümern – und ermöglicht damit temporäre Kulturprojekte. Installation InsideOut von Leigh Sachwitz im Rahmen der Ausstellung „Himmel unter Berlin“   © Fotos: Transiträume e.V. / HuB   Wie lassen sich leerstehende Immobilien oder Freiflächen sinnvoll nutzen, bevor sie abgerissen, … „Transiträume“: Kulturelle Nutzung leerstehender Immobilien weiterlesen