entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist: Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Darüber berichten wir jeden Tag neu.

Das Estrel Hotel in Neukölln bekommt ein 175-Meter-Hochhaus

Das höchste Hochhaus Berlins wird nicht etwa in Berlin-Mitte am Alexanderplatz gebaut, sondern in Neukölln. Das Estrel Hotel, mit 1.125 Zimmern schon jetzt Deutschlands größte Hotelanlage, wird durch diesen Neubau ergänzt und erhält weitere 750 Zimmer sowie eine Dachterrasse und eine Sky Lounge.

Das Angebot an Veranstaltungsflächen wird erheblich vergrößert

Durch die Realisierung des Neubaus katapultiert sich das Estrel in völlig neue Dimensionen. Der Hochhaus-Neubau wird neben den erwähnten Hotelzimmern, zusätzlichen Parkplätzen und weiteren gastronomischen Angeboten auch zusätzliche Veranstaltungsflächen enthalten.

Die Planungen für das ambitionierte Projekt starteten bereits im Jahre 2012, wurden jedoch durch die umfangreichen Bauarbeiten an der Autobahn A100, die direkt angrenzend stattfinden, behindert. Und auch die Gestaltung des Hochhauses sowie des Sockelbaus mussten nach Einwänden von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher überarbeitet werden.

Fertigstellung bis spätestens 2025

Nun wird aber tatsächlich gebaut. Der Start der Bauarbeiten wird im Herbst 2020 erfolgen, die Fertigstellung ist für 2024 oder 2025 geplant. Das Gebäude wird nach einem Entwurf des Architekturbüros Barkow Leibinger errichtet. Das Estrel wird dann auch einen neuen Namen erhalten: “Estrel Congress Center” (ECC).

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén