entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Bauvorhaben & Projekte in Spandau

Auf dieser Seite findet Ihr eine konsolidierte Übersicht der aktuellsten Bauprojekte und Planvorhaben im Berliner Bezirk Spandau, die wir im Detail behandeln. Darüber hinaus findet Ihr hier noch weitere Projekte und Bauvorhaben, die in einer Kurzbeschreibung vorgestellt werden.

Mai 2024

Spandau

In der Spandauer “Wasserstadt Oberhavel” errichtet die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft WBM insgesamt 349 neue Mietwohnungen. Für den ersten Bauabschnitt, der 238 Wohnungen umfasst, wurde nun Richtfest gefeiert. Auch eine neue Stadtteilbibliothek wird Teil des Projekts sein.

April 2024

Staaken

Im Spandauer Ortsteil Staaken entsteht bis 2026 ein neues Wohnquartier mit 140 Mietwohnungen, bislang entwickelt vom privaten Unternehmen Kondor Wessels. Nun hat die landeseigene WBM das Neubauquartier erworben und will auf dem Gelände bezahlbaren Wohnraum realisieren.

Siemensstadt

Als Teil des Stadtquartiers „Das Neue Gartenfeld” im Spandauer Ortsteil Siemensstadt errichtet die HOWOGE eine neue Gemeinschaftsschule für 1.300 Schülerinnen und Schüler. Bis zum Schuljahr 2029/30 soll der Neubau fertig sein.

Siemensstadt

Auf der Insel Gartenfeld in Berlin-Spandau sollen im Zuge des Projekts “Das neue Gartenfeld” in den kommenden Jahren neue Wohnungen für rund 10.000 Menschen entstehen. Das landeseigene Wohnungsbauunternehmen GEWOBAG hat am Mittwoch die Grundsteinlegung für den ersten Bauabschnitt ihres Wohnquartiers gefeiert, in dem 926 Wohnungen entstehen sollen.

März 2024

Spandau

In Berlin-Spandau soll die seit Jahren leer stehende, historische Geschützgießerei am Havelufer unweit der Spandauer Altstadt saniert und umgebaut werden. Zukünftig sollen hier Büro- und Gastronomieflächen eingerichtet werden. Mittlerweile ist das Projekt im Bau.

Februar 2024

Wilhelmstadt

In der Spandauer Wilhelmstadt hat die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft DEGEWO im vergangenen Sommer ein Wohnungsbauprojekt in Holz-Hybridbauweise fertiggestellt. 38 neue Mietwohnungen sind dabei entstanden.

Spandau / Steglitz

VBB-Chefin Ute Bonde möchte gemeinsam mit weiteren Bundesländern Druck auf das Bundesverkehrsministerium ausüben, um eine Förderung der Magnetbahntechnologie in Deutschland zu erreichen. In Berlin sieht sie zwei Trassen in Spandau und Steglitz-Zehlendorf als Favoriten für den Bau einer Pilotstrecke.

Falkensee / Spandau

Am nordwestlichen Stadtrand Berlins realisiert der Immobilienentwickler BUWOG ein neues Wohnungsbauprojekt mit 472 Mietwohnungen. Das “Merlin Quartier” entsteht in der Gemeinde Falkensee und soll bis 2025 fertiggestellt werden.

Kladow

An der Christoph-Kolumbus-Straße im Spandauer Ortsteil Kladow entstehen derzeit 82 Mietwohnungen für Senioren und Beschäftigte. Das Projekt wird von den Unternehmen berlinovo und BS Immobilienentwicklung GmbH gemeinsam entwickelt. Kürzlich wurde Richtfest für das Bauvorhaben gefeiert.

Januar 2024

Spandau

Auf der Insel Gartenfeld in Berlin-Spandau sollen im Zuge des Projekts “Das neue Gartenfeld” in den kommenden Jahren neue Wohnungen für rund 10.000 Menschen entstehen. Eine Berliner Baugenossenschaft startet in diesem Jahr mit dem Bau von 400 Wohnungen auf dem Areal.

Spandau

Auf einem 70 Hektar großen Areal in Berlin-Spandau wollen Siemens und das Land Berlin gemeinsam ein völlig neues Stadtviertel begründen. Freiflächen und Gebäude für Wohnen, Arbeiten und Forschen sollen dabei ein attraktives Stadtareal aus der Taufe heben und dabei neuen, öffentlichen Raum schaffen. Im Frühjahr 2024 soll Baustart für das 600-Millionen-Euro-Projekt sein.

Dezember 2023

Spandau / Neukölln / Schönefeld

Eine Machbarkeitsstudie der BVG aus dem Jahr 2020 für eine mögliche Verlängerung der Linie U7 von der bisherigen Haltestelle in Rudow bis zum Flughafen BER in Schönefeld hat die Realisierbarkeit des aufwendigen Verkehrsprojekts längst bestätigt. Nun wird die Wirtschaftlichkeit des Projekts untersucht, Berlin und Brandenburg führen die Analyse gemeinsam durch. Auch einen möglichen Streckenverlauf gibt es schon.

November 2023

Spandau

In der Spandauer Parkstraße hat die Wohnungsbaugesellschaft WBM insgesamt 40 neue landeseigene Mietwohnungen fertiggestellt. Trotz der anhaltenden Immobilienkrise ist das Projekt im Zeit- und Budgetrahmen geblieben. Errichtet wurde das Wohngebäude auf dem Gelände eines ehemaligen Gewerbegrundstücks.

Brandenburg / Spandau / Reinickendorf

Am nordwestlichen Rand Berlins entsteht das Wohnquartier “Gartenstadt Schönwalde”. Bis zu 146 Wohneinheiten sollen auf einem rund sieben Hektar großen Areal unweit der Berliner Bezirke Spandau und Reinickendorf entstehen.

Spandau

In Berlin-Spandau war am Mittwoch Grundsteinlegung für die letzten 1.000 Mietwohnungen, die von der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG im Rahmen des Wohnprojekts “WATERKANT Berlin” errichtet werden. Bis 2027 soll das Projekt abgeschlossen werden. Dann werden am Havelufer rund 2.500 Wohnungen entstanden sein.

Oktober 2023

Spandau

In Berlin-Spandau entwickelt die international agierende Motorworld Group die “Motorworld Manufaktur Berlin” auf einem 40.000 Quadratmeter großen Gelände. Nun soll auf dem Areal unweit der Zitadelle Spandau gemeinsam mit der Titanic Hotelgruppe ein Designhotel realisiert werden, welches aus ehemaligen Schiffscontainern bestehen wird.

Wilhelmstadt

In Berlin-Spandau soll in den historischen “Smuts Barracks”, einst von den britischen Alliierten genutzt, ein neuer Schulstandort realisiert werden. Aufgrund der hohen Anforderungen durch den Denkmalschutz und der notwendigen Erschließung des Geländes soll das Projekt rund 170 Millionen Euro kosten.

September 2023

Spandau / Westend / Tegel

In Spandau entstehen derzeit neue Wohnquartiere für zehntausende Menschen. Eine neue, 70 Meter lange Brücke über die Spree soll nun eine zusätzliche Straßenverbindung über die Spree in den Ortsteil Westend ermöglichen. Eine Machbarkeitsstudie dafür wird im kommenden Jahr erstellt. Derweil ist der Neubau der Tegeler Brücke zwischen Reinickendorf und Spandau fast abgeschlossen.

August 2023

Haselhorst

In Berlin-Spandau realisiert die HOWOGE im Ortsteil Haselhorst den Neubau eines Gymnasiums für 664 Schülerinnen und Schüler. Das Gebäude wird nach Plänen des Büros wulf Architekten in Holzhybridbauweise entstehen. Es ist eines von über 30 Schulbauprojekten, an denen die HOWOGE berlinweit beteiligt ist.

Hakenfelde

Im Spandauer Ortsteil Hakenfelde realisiert die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG eine neue Kita, Mietwohnungen und Gewerbeflächen. Insgesamt 25 neue Wohnungen sollen an zwei Standorten unweit des Havelufers entstehen.

Spandau

Am Saatwinkler Damm in Berlin-Spandau realisiert das Wohnungsbauunternehmen BUWOG ein neues Wohnquartier mit 1.000 Mietwohnungen. Die ersten 330 Wohnungen sollen ab November 2023 bezugsfertig sein.

Juli 2023

Spandau / Westend

An der Charlottenburger Chaussee, direkt an der Grenze zwischen Spandau und Westend, plant das Immobilienunternehmen Skyland Development GmbH die Errichtung eines neuen Gewerbequartiers auf einem 1,6 Hektar großen Baugrundstück. Im Zuge des Projekts sollen 46.000 Quadratmeter Nutzfläche entstehen.

Spandau

In Berlin-Spandau wurde am Havelufer Richtfest für ein besonderes Wohnprojekt gefeiert. Im Zuge des Quartiersprojekts “Speicherballett” des Unternehmens BUWOG wird ein Wohnensemble für Seniorinnen und Senioren errichtet. Neben 90 Apartments sind auch zwei zwei Demenz-Wohngruppen sowie eine Tagespflege geplant.

Mai 2023

Spandau

Am Saatwinkler Damm in Berlin-Spandau realisiert das Wohnungsbauunternehmen BUWOG ein neues Wohnquartier mit 1.000 Mietwohnungen. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts soll noch in diesem Jahr erfolgen. Direkt angrenzend ist allerdings noch ein deutlich größeres Wohnungsbauvorhaben geplant.

Februar 2023

Spandau

Das zukünftige Entrée zum geplanten Stadtteil „Siemensstadt Square“ in Berlin-Spandau wird nach einem Entwurf des Kölner Büros Greenbox Landschaftsarchitekten gestaltet. Der Entwurf überzeugte die Jury und konnte sich gegen fünf Mitbewerber durchsetzen.

© 2024 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén