entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist: Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Darüber berichten wir jeden Tag neu.

projekte in marzahn-hellersdorf

Auf dieser Seite findet Ihr eine konsolidierte Übersicht der aktuellsten Bauprojekte und Planvorhaben im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf, die wir im Detail behandeln. Darüber hinaus findet Ihr hier noch weitere Projekte, die in einer Kurzbeschreibung vorgestellt werden.

Juni 2021

Marzahn
Neubau des Marzahner Knotens startet 2022

Drei Straßenbrücken und die dazugehörigen Rampen- und Verbindungsfahrbahnen sowie die Instandsetzung des Fußgängertunnels sind im Neubau des sogenannten “Marzahner Knotens” enthalten, dessen Umbau im kommenden Jahr starten und bis mindestens 2029 dauern soll. Auf Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmende kommt also ein Bauprojekt zu, was beinahe ein ganzes Jahrzehnt andauern wird. Notwendig werden die Bauarbeiten aufgrund des teilweise sehr schlechten Zustands der Brückenbauwerke sowie der Fahrspuren. Landsberger Allee, Märkische Allee sowie die Fern- und S-Bahn-Gleise der Deutschen Bahn treffen an diesem neuralgischen Verkehrspunkt aufeinander, was es für die Projektplaner*innen nicht einfach macht. An der Überführung der Landsberger Allee über die Märkische Allee soll der Fuß- und Radverkehr entlang der Märkischen Allee zukünftig kreuzungsfrei geführt werden. Dies erreichen die Planer*innen durch den Bau von Rampenunterführungsbauwerken an allen vier Rampen. Sie sollen Fußgänger*innen und Radfahrende im gesamten Knotenbereich sicher über den Verkehrsknoten befördern.

April 2021

Marzahn
Im Clean Tech business Park soll eine neue Batteriefabrik entstehen

Der CleanTech Business Park Berlin am S-Bahnhof Mehrower Alle in Marzahn ist mit seinen 90 Hektar Berlins größtes Industrieareal und speziell zugeschnitten auf produzierende Unternehmen aus der sogenannten Cleantech-Branche. Auf diesem Areal soll nun eine Batteriefabrik errichtet werden. Für 39 Millionen Euro will eine Investorengruppe rund um den Batteriehersteller BAE auf dem Gelände des Business Parks eine innovative Fabrik für die Produktion sogenannter CSE-Batterien errichten. Der Baubeginn ist noch für dieses Jahr geplant. Ihren Betrieb soll die Produktion Ende 2022 aufnehmen. Potenzielle Abnehmer für die Speicher sind sowohl Unternehmen als auch Privatkunden. Denn auch Solarspeicher, die den Sonnenstrom vom Hausdach aufnehmen können, sollen in Marzahn hergestellt werden. Als Konkurrenz zur in Grünheide geplanten Batteriefrabrik sieht sich das Unternehmen allerdings nicht. In der neuen Fabrik sollen rund 380 Arbeitsplätze entstehen.

Biesdorf
Neues Rehazentrum auf dem Campus Unfallkrankenhaus Berlin

Auf dem Gelände des Unfallkrankenhaus Berlin im Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist ein neues, hochmodernes Rehazentrum fertiggestellt worden. Dabei wurde das Konzept der “heilenden Architektur” eingesetzt.

Zum ausführlichen Artikel geht es hier.

Dezember 2020

Marzahn-Hellersdorf
An der Hönower Straße entstehen 26 Wohnungen über einem Supermarkt

Im Stadtteil Mahlsdorf ist der Spatenstich für den Bau von 26 Wohnungen über einer Supermarkt-Filiale erfolgt. In einem Jahr sollen die Wohnungen bereits bezugsfertig sein. Die Immobilie entsteht in serieller Modulbauweise in einer Partnerschaft von Lidl und der Firmengruppe Max Bögl. So soll der ambitionierte Zeitplan realisiert werden. Es ist eines von mehreren Wohnungsbauprojekten in Berlin, in die das Unternehmen Lidl involviert ist.

September 2020

Marzahn
An der Märkischen Allee entsteht das “Wuhletaler Fenster”

Insgesamt 205 Eigentumswohnungen entstehen in einem Neubau an der Adresse Märkische Allee 312. Die Wohneinheiten werden zwei bis vier Zimmer umfassen und durchgehend Balkon oder Terrasse, offener Küche und Aufzug ausgestattet sein. Die Fertigstellung für das Projekt ist für Ende 2023 geplant.

Juni 2020

Marzahn-Hellersdorf
Runde Brücke für Fussgänger und Radfahrende geplant

Am hoch frequentierten Verkehrknotenpunkt B1/B5 Alt-Biesdorf / Märkische Allee im Bezirk Marzahn-Hellersdorf plant der Berliner Senat die Installation einer kreisrunden Fußgänger- und Fahrradfahrerbrücke. Der über dem Autoverkehr schwebende Kreisverkehr, der von vier Pfeilern getragen wird, soll laut Verkehrsverwaltung „(…) auch als Aussichtsplattform in die verschiedenen Himmelsrichtungen genutzt werden.“ Auch Bushaltestellen und Treppen für einen Umstieg in die U-Bahnlinie 5 sollen errichtet werden.

Marzahn
Auf dem alten Gutshof in Biesdorf-Süd entsteht ein neues Wohnviertel

Am östlichen Rand der Stadt, direkt an der B5 gelegen, ist in den letzten Jahren ein neues, hervorragend angebundenes Wohnviertel entstanden. Nur wenige Fußminuten entfernt vom U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz wurden hunderte Wohnungen errichtet. Und es wird noch weiter gebaut. Zum ausführlichen Artikel geht es hier.

Mai 2020

Hellersdorf
Grundsteinlegung für 1.500 Wohnungen am Stadtgut Hellersdorf

Als Teil der „Neubauoffensive Hellersdorf“ hat das landeseigene Unternehmen GESOBAU, gemeinsam mit Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher und Dagmar Pohle, Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf, die Grundsteinlegung für rund 1.500 Wohungen gefeiert. Der historische Teil des Stadtgutes wird dabei im Rahmen der Gesamtentwicklungsmaßnahme saniert und künftig Raum für eine vielfältige gewerbliche Nutzung bieten. Die ersten Wohnungen werden voraussichtlich Ende 2021 bezugsfertig sein.

April 2020

Marzahn
David Chipperfield baut das einstige Produktions-Areal “Knorr-Bremse” um

Auf dem Areal, das unmittelbar am S-Bahnhof Marzahn liegt, sollen mehr als 1000 Wohnungen, 370 Apartments für Studierende sowie rund 90.000 Quadratmeter für Gewerbebetriebe entstehen. Teil des Masterplans sind auch drei Hochhäuser, die am Rande des Baufeldes entstehen sollen.

 

 

Quellen: Berliner Morgenpost, Berliner Zeitung, Der Tagesspiegel, B.Z., Berliner Kurier, DIZ (Deutsche Immobilien Zeitung), Berliner Woche, berlin.de, ENTWICKLUNGSSTADT, Berlin Bauboom, Der Maulbär

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén