-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Bauvorhaben & Projekte in Treptow-Köpenick

Auf dieser Seite findet Ihr eine konsolidierte Übersicht der aktuellsten Bauprojekte und Planvorhaben im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick, die wir im Detail behandeln. Darüber hinaus findet Ihr hier noch weitere Projekte und Bauvorhaben, die in einer Kurzbeschreibung vorgestellt werden.

November 2022

Alt-Treptow / Friedrichshain-Kreuzberg

Auf dem Areal der „Treptowers“, an der Grenze der Ortsteile Alt-Treptow, Kreuzberg und Friedrichshain, realisiert das Unternehmen AGROMEX Invest GmbH das Hochhausprojekt „The Molecules“, bei dem ein Hotelturm und zwei Wohnhäuser errichtet werden. Die Fertigstellung soll bis Ende 2026 erfolgen.

Köpenick / Charlottenburg

Seit vielen Jahren arbeitet der 1. FC Union am geplanten Ausbau des Stadions An der Alten Försterei. Nun soll das ambitionierte Projekt ab 2024 starten, große Teile des bestehenden Stadions werden dafür abgerissen. In der Spielzeit 2024/25 wird der Bundesligist aus Köpenick daher für ein Jahr im Olympiastadion im Westend spielen. Auf die landeseigene Olympiastadion Berlin GmbH kommen logistische Herausforderungen zu.

Köpenick / Reinickendorf / Charlottenburg

Während in Köpenick der Neubau der wichtigen Salvador-Allende-Brücke fertiggestellt werden konnte, beginnen bei der Berliner U-Bahn gleich zwei neue Bauprojekte. Vor allem die bis 2025 andauernde Sanierung der U6 im Norden Berlins wird weitereichende Auswirkungen auf das Infrastrukturnetz der Hauptstadt haben.

Köpenick / Mitte / Charlottenburg

Mit dem 1. FC Union und Hertha BSC spielen in Berlin gleich zwei Mannschaften in der 1. Fußball-Bundesliga. Damit ist Berlin die einzige deutsche Stadt, die derzeit zwei Vertreter in der höchsten Spielklasse vorweisen kann. Beide Vereine sind im kulturellen Selbstverständnis der Stadt tief verwurzelt, jeder Verein auf seine ganz eigene Art und Weise. Der RBB hat beiden Vereinen kürzlich eine aufwendige und sehr gelungene Betrachtung gewidmet.

Oktober 2022

Köpenick

In Berlin-Köpenick soll auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs ein neues Quartier mit Wohnungen für 4.000 Menschen entstehen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat nun ihre Pläne für den Bau neuer Schulen und Kitas auf dem Gelände öffentlich gemacht.

Grünau

In Berlin-Grünau im Bezirk Treptow-Köpenick entsteht derzeit das Wohn- und Gewerbequartier „52° Nord“. Ein Teilprojekt des Bauvorhabens feierte vor wenigen Tagen Richtfest. Herzstück dieses Teilprojekts ist die Sanierung eines historischen Werfthauses, welches bis 2023 in ein Wohngebäude umgebaut wird.

gropiusstadt / Johannisthal

Im Berliner Süden ist der Bau einer neuen Tramlinie geplant. Die künftige Trasse soll zwischen der Neuköllner Gropiusstadt und dem Stadtteil Johannisthal im Bezirk Treptow-Köpenick verlaufen. Vorranging sollen damit die notorisch überlasteten Busverbindungen unterstützt werden.

Oberschöneweide

Am Behrens-Ufer im Berliner Stadtteil Oberschöneweide soll aus einem ehemaligen Industrie-Areal ein lebenswertes, nachhaltiges Stadtquartier entwickelt werden. Für rund 1,1 Milliarden Euro sollen Flächen für Arbeit und Forschung sowie Gastronomie und Freizeitangebote entstehen. Das Projekt mit dem Namen „BE-U“ ist eines der größten Gewerbeprojekte Berlins.

September 2022

Mitte / Friedrichshain / Schöneweide / Spandau

Die Deutsche Bahn setzt in der Metropolregion mehrere große und komplexe Bauvorhaben um. Jahrzehntelanger Investitionsstau aber auch die Herausforderungen der wachsenden Metropolregion führen zu Zeitverzögerungen und Kostensteigerungen. Dennoch gehen die schwierigen Bauvorhaben voran.

Treptow / Friedrichshain

Lichtenberg / Treptow-Köpenick

August 2022

Treptow-Köpenick

Köpenick

Juli 2022

Marzahn / Köpenick / Charlottenburg

Projektverzögerung: Westendbrücke und Tangentialverbindung Ost

Juni 2022

Steglitz-Zehlendorf / Marzahn-Hellersdorf / Pankow / Treptow-Köpenick

Immobiliendeal: Berlin kauft der Deutschen Bahn Bauflächen ab

Adlershof

Am Eisenhutweg in Adlershof startet der Bau des neuen Wohnquartiers

Köpenick

Alte Försterei in Köpenick: Union plant mit Stadion-Ausbau ab 2023

Adlershof

Ein neuer Teilchenbeschleuniger für den Technologiepark Adlershof

Köpenick

Köpenick: Wohnquartier entsteht auf Gelände des Mecklenburger Dorfes

Treptow / Friedrichshain

A100-Verlängerung: Ablehnung bei Berliner SPD wächst

Mai 2022

Köpenick

Wendenschloßstraße in Köpenick: 1.200 neue Wohnungen entstehen

Neukölln, Köpenick, Schönefeld

Reihe, Teil 2 – Berlins Boom-Korridor Südost: Die Verkehrsplanung

Lichtenberg, Neukölln, Treptow-Köpenick, Schönefeld

Reihe, Teil 1 – Berlins Boom-Korridor Südost: Das Konzept „Neocity“

Adlershof

Adlershof: Gemeinschaftsschule für 1.400 Schülerinnen und Schüler

Johannisthal

Job-Motor in Treptow: Adlershofs Technologiepark wächst weiter

April 2022

Adlershof

Siemens Mobility zieht in den Technologiepark Adlershof

Schöneweide

Schöneweide: Reaktivierung der historischen Bärenquell Brauerei

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén