ENTWICKLUNGSSTADT

Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Davon handelt dieser Blog.

Berliner Mischung: Im Hansaviertel entsteht das “Oasis Berlin”

An der Bachstraße Ecke Altonaer Straße in Berlin-Tiergarten entsteht derzeit ein Bauprojekt, welche die Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS) und die B&L Gruppe gemeinsam realisieren.

Mischung aus Eigentums- und Mietwohnungen

Die Hilfswerk-Siedlung GmbH baut 69 Mietwohnungen und eine Gewerbeeinheit mit kompakten und modernen Grundrissen für unterschiedliche Zielgruppen. Die Hamburger B&L Gruppe baut auf dem gleichen Grundstück ein Hochhaus mit 15 Etagen, in dem 100 Eigentumswohnungen in der Größenordnung von eins bis fünf Zimmern entstehen.

Zusätzlich wird ein Verbindungsbau zwischen Hochhaus und dem Riegelbau (in dem die Mietwohnungen untergebracht sind) entstehen. Außerdem werden drei Stadtvillen sowie eine Tiefgarage errichtet.

Verzögerung durch Insolvenz des Generalunternehmers

Beim Projekt hatte es eine einjährige Verzögerung gegeben, da der beauftragte Generalunternehmer Insolvenz anmelden musste. Das Projekt wird nun aber voraussichtlich im Frühsommer diesen Jahres fertiggestellt.

Sämtliche der 100 Eigentumswohnungen sind bereits verkauft. Auch das Interesse an den 69 Mietwohnungen, die von der HWS vergeben werden, ist riesig. Für die Wohneinheiten hat es beinahe 300 Bewerbungen gegeben.

Intensive Bürgerbeteiligung bei der Projektentwicklung

Jörn von der Lieth, Geschäftsführer der Hilfswerk-Siedlung GmbH, äußert sich zum Projekt wie folgt: „Wir sind stolz, eines der ersten Projekte in Berlin, das mit einer weitreichenden Bürgerbeteiligung entwickelt und als Kooperationsmodell ausgestaltet wurde, erfolgreich umzusetzen. Ziel ist es, die Berliner Mischung aus Eigentums- und Mietwohnungen zu errichten.“

 

At the corner of Bachstraße and Altonaer Straße in Berlin-Tiergarten, a construction project is currently underway, which is being realised jointly by Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS) and the B&L Group.

MIXTURE OF OWNER-OCCUPIED AND RENTED APARTMENTS

Hilfswerk-Siedlung GmbH is building 69 rental apartments and one commercial unit with compact and modern floor plans for different target groups. The Hamburg-based B&L Group is building a 15-storey high-rise on the same site, in which 100 owner-occupied flats with between one and five rooms will be constructed.

In addition, a connecting structure will be built between the high-rise building and the block of flats (in which the rental apartments are located). Three city villas and an underground car park will also be built.

DELAY DUE TO INSOLVENCY OF THE GENERAL CONTRACTOR

There had been a one-year delay in the project because the general contractor in charge had to file for insolvency. However, the project is now expected to be completed in early summer this year.

All of the 100 condominiums have already been sold. There is also huge interest in the 69 rental apartments that will be allocated by HWS. There have been almost 300 applications for the residential units.

Intensive citizen participation in project development

Jörn von der Lieth, managing director of Hilfswerk-Siedlung GmbH, comments on the project as follows: “We are proud to successfully implement one of the first projects in Berlin that was developed with extensive citizen participation and designed as a cooperation model. The aim is to build the Berlin mix of owner-occupied and rented apartments”.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 ENTWICKLUNGSSTADT

Thema von Anders Norén