entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist.

Neubauprojekte in Köpenick: Eigentumswohnungen entstehen

Sowohl am Fürstenwalder Damm als auch an der Mahlsdorfer Straße im Berliner Stadtteil Köpenick entstehen derzeit Eigentumswohnungen. Auch Büroflächen sind Teil eines der Projekte. 

Neubauprojekt am Fürstenwalder Damm 294: Neun Eigentumswohnungen entstehen im Köpenicker Stadtteil Friedrichshagen.

 

Über die großformatigen Wohnungsbauprojekte des Berliner Senats, die im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick geplant sind, haben wir bereits in der Vergangenheit berichtet. Sowohl auf dem Gelände des ehemaligen Funkwerks als auch auf dem Areals des ehemaligen Güterbahnhofs sollen Mietwohnungen für mehrere tausende Menschen entstehen.

Während sich diese öffentlich gesteuerten Projekte noch in der Planungsphase befinden, gibt es natürlich auch privat koordinierte Wohnungsbauprojekte, die den Flächenbezirk mit neu gebauten Wohnungen versorgen.

Eigentumswohnungen entstehen am Forum Köpenick und in Friedrichshagen

Im Gegensatz zu den oben genannten Projekten sollen dabei allerdings keine Mietwohnungen, sondern durchgehend Eigentumswohnungen entstehen. Eines der Projekte entsteht am Fürstenwalder Damm 294. Auf einem Eckgrundstück zwischen Fürstenwalder und Müggelseedamm entstehen bis 2022 neun Eigentumswohnungen.

Nach Angaben des Projektentwicklers, der Living in Berlin e.K., entstehen hier Wohneinheiten mit Flächen zwischen 62 und 118 Quadratmetern. Der Kaufpreis für die günstigste Wohnung liegt bei 409.000 Euro. Das Projekt liegt am Rande des äußerst beliebten Stadtteils Friedrichshagen mit seinen vielfältigen Natur- und Freizeitmöglichkeiten.

Mahlsdorfer Straße: 51 neue Eigentumswohnungen entstehen

Etwas größer wird das Projekt, welches derzeit an der Mahlsdorfer Straße entsteht, unweit des Einzelhandelszentrums rund um das Forum Köpenick. Das Neubauprojekt entsteht zudem in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Köpenick, der bis 2027 zum Regionalbahnhof umgebaut werden soll.

Hier entwickelt das Unternehmen PROJECT Immobilien Wohnen und Gewerbe GmbH ein zweiteiliges Gebäudeensemble, welches vorwiegend Eigentumswohnungen, aber auch einige Büroflächen beinhalten wird. Der Name des Projekts ist „Copenic 7“.

„Copenic 7“ wird die Baulücke an der Mahlsdorfer Straße schließen

Zur Straße hin soll im größeren der beiden Gebäude ein Mix aus Büroeinheiten und Eigentumswohnungen entstehen, während im etwas kleiner dimensionierten, zweiten Gebäude im Innenhof ein reines Wohnhaus mit mehreren Wohnungen entsteht.

Das Vorderhaus an der Mahlsdorfer Straße wird als Lückenschließung errichtet und lässt somit einen geschützten Innenhof entstehen. In diesem Vorderhaus entstehen 14 Büroeinheiten sowie 18 Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern.

Im zweiten Gebäude, welches laut Projekt-Exposé das „Gartenhaus“ genannt wird, werden weitere 33 Eigentumswohnungen mit einer Raumanzahl zwischen ein und drei Zimmern errichtet. Zielgruppe für diese Wohneinheiten sind nach Angaben des Projektentwicklers Singles, Paare und kleine Familien.

Weitere Projekte in Köpenick findet Ihr hier
Vorwiegend touristische Nutzung: Pläne für Spreepark konkretisiert
Ehemaliger Güterbahnhof Köpenick: Wohnungen für 4.000 Menschen
Senat plant 700 Wohnungen auf dem ehemaligen Funkwerk Köpenick

Neun Eigentumswohnungen entstehen am Fürstenwalder Damm im Köpenicker Stadtteil Friedrichshagen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén