ENTWICKLUNGSSTADT

Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Davon handelt dieser Blog.

100 Jahre “Groß-Berlin”: Geburt einer Weltmetropole

Vor fast genau 100 Jahren, am 1. Oktober 1920, wurde Berlin auf einen Schlag zur drittgrößten Metropole der Welt, hinter New York City und London. Der Preußische Landtag verabschiedete ein neues Gesetz, welches acht Städte, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirke zu „Groß-Berlin“ vereinte.

1920 vs 2020: Die großen Fragen der Zeit gleichen sich

Die Stadtfläche wuchs schlagartig von 66 auf 878 Quadratmeter an. Das vor 100 Jahren gegründete “Groß-Berlin” hat damit dem heutigen Berlin seine Gestalt gegeben.

Die drängenden Fragestellungen der damals neu entstandenen Großstadt sind auch heute noch, ein ganzes Jahrhundert später, relevant, hochaktuell und werden heiß diskutiert: Wohnen, Arbeiten, Verkehr und Erholungsraum.

Zwei Ausstellungen zum Thema in Berlin

So ist es wenig verwunderlich, das in diesem Jubiläumsjahr 2020 in an die Geburtsstunde Berlins als internationale Metropole erinnert wird. In der Stadt wird es mehrere Ausstellungen, Diskussionsrunden und auch virtuelle Formate geben. Zwei Sonderausstellungen zum Thema werden, Corona zum Trotz, für Besucher geöffnet.

Im Märkischen Museum richtet die Ausstellung “Chaos & Aufbruch – Berlin 1920/2020” bereits seit dem 26. August 2020 den Fokus auf die geschichtliche und aktuelle Lebenswirklichkeit der Berlinerinnen und Berliner. Mit der Ausstellung verknüpft werden Einzelausstellungen der zwölf Bezirksmuseen, die mit lokalen Nahaufnahmen die große Vielfalt des heutigen Berlin abzubilden versuchen.

Kronprinzenpalais: Ausstellung und städtebaulicher Wettbewerb

Die große Ausstellung “Unvollendete Metropole. 100 Jahre Städtebau für (Groß-)Berlin” wird ab dem 1. Oktober 2020 im Kronprinzenpalais zu sehen sein. Sie beleuchtet intensiv die Stadtentwicklung der Großstadtmetropole von 1920 bis 2020.

Das besondere Highlight dieser Ausstellung ist ein vorausgegangener, international durchgeführter, städtebaulicher Wettbewerb, der ganz konkrete Gestaltungsvorschläge für das zukünftige Berlin präsentiert. Besonders spannend wird ebenfalls der Blick auf die Entwicklung vier weiterer europäischer Großstädte: Moskau, Wien, Paris und London.

“Metropolengespräche” mit sechs thematischen Schwerpunkten

Begleitet wird die Ausstellung im Kronprinzenpalais von insgesamt sechs “Metropolengesprächen”, die im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2020 vor Ort stattfinden werden. Sechs Themen werden diskutiert:

  • Mobilität in der Region
  • Zukunft von Wohnen und Arbeiten
  • Zukunft von Gesundheit, Erholung und Sport
  • Zukunft von Klima und Energie
  • Wisschenschaft und Kultur
  • Innovation und digitale Stadtregion

Online-Portal “Berlin Brandenburg 2020”

Der virtuelle Rahmen dieser Ausstellung, der auch viele weitere spannende Informationen zur Entwicklung der Metropolregion Berlin enthält, bildet das Online-Portal Berlin Brandenburg 2020. Hier werden weitere Aspekte der heutigen Hauptstadt in den Fokus gerückt, wie etwa die Vielfalt der Berliner Zentren, die Planungskultur, die Wohnungsfrage oder die Situation als Hauptstadt der jungen Bundesrepublik.

Sobald die konkreten Termine für die “Metropolengespräche” feststehen, könnt Ihr diese auf unserer EVENT Seite einsehen.

 

Metropole Berlin: Die heutigen Stadtgrenzen und -strukturen gehen auf die Neuordnung der Metropolregion im Oktober 1920 zurück

 

Almost exactly 100 years ago, on October 1, 1920, Berlin became the third largest metropolis in the world in one fell swoop, behind New York City and London. The Prussian State Parliament passed a new law which united eight cities, 59 rural communities and 27 manor districts to form “Greater Berlin” (“Groß-Berlin”).

1920 VS. 2020: THE BIG QUESTIONS OF THE TIME ARE THE SAME

The city’s area grew abruptly from 66 to 878 square meters. The “Greater Berlin”, founded 100 years ago, has thus given today’s Berlin its shape.

The pressing issues of the then newly created metropolis are still relevant, highly topical and hotly debated today, a whole century later: Living, working, traffic and recreational space.

TWO EXHIBITIONS ON THE SUBJECT IN BERLIN

So it is hardly surprising that in this anniversary year 2020, Berlin’s birth as an international metropolis is being commemorated. There will be several exhibitions, discussion panels and also virtual formats in the city. Two special exhibitions on the subject will be open to visitors, despite Corona.

In the Märkisches Museum, the exhibition “Chaos & Departure – Berlin 1920/2020” has been focusing on the historical and current reality of life in Berlin since August 26, 2020. The exhibition is linked to individual exhibitions of the twelve district museums, which attempt to depict the great diversity of today’s Berlin with local close-ups.

KRONPRINZENPALAIS: EXHIBITION AND URBAN PLANNING COMPETITION

The large exhibition “Unfinished Metropolis. 100 Years of Urban Development for (Greater) Berlin” will be on display at the Kronprinzenpalais from October 1, 2020. It will provide an intensive look at the urban development of the metropolis from 1920 to 2020.

The special highlight of this exhibition is a preceding, internationally conducted urban planning competition, which presents very concrete design proposals for the future Berlin. The development of four other major European cities – Moscow, Vienna, Paris and London – will also be a particularly exciting focus.

“METROPOLITAN TALKS” WITH SIX THEMATIC FOCAL POINTS

The exhibition in the Kronprinzenpalais will be accompanied by a total of six “Metropolis Talks”, which will take place on site from October to December 2020. Six topics will be discussed:

  • Mobility in the region
  • Future of living and working
  • Future of health, recreation and sports
  • Future of climate and energy
  • Science and culture
  • Innovation and digital city region

ONLINE PORTAL “BERLIN BRANDENBURG 2020

The virtual setting of this exhibition, which also contains a great deal of other exciting information about the development of the Berlin metropolitan region, is the online portal Berlin Brandenburg 2020, which focuses on other aspects of today’s capital, such as the diversity of Berlin’s centers, the planning culture, the housing issue, and the situation as the capital of the young Federal Republic.

As soon as the concrete dates for the “Metropolis Talks” are fixed, you can find them on our EVENT page.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 ENTWICKLUNGSSTADT

Thema von Anders Norén