entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist.

Das Grandaire Berlin am Alexanderplatz wird 2020 fertig

In direkter Nachbarschaft zum Einkaufszentrum Alexa wird in diesem Jahr ein vielbeachtetes Bauprojekt fertig: Das sogenannte „Grandaire Berlin„. Der Bau von zwei Wohntürmen, die direkt an den bestehenden Baukörper des Alexa Einkaufszentrums angebaut wurden, ist eines von mehreren Bauprojekten, die zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz derzeit geplant, im Bau oder bereits fertiggestellt sind.

Mischung aus hochpreisigen Miet- und Eigentumswohnungen

Die von Naturstein dominierte, elegante Fassadengestaltung lässt erahnen, dass im Grandaire Berlin keine Mietwohnungen im Niedrigpreissegment entstehen. In den zwei Wohntürmen wurde ein hoher Einrichtungsstandard umgesetzt. 164 der insgesamt 269 Wohneinheiten sind Eigentumswohnungen, der Rest wird vermietet.

Sämtliche 164 Eigentumswohnungen werden im höheren der zwei Türme (65 Meter) untergebracht. Die verbleibenden 105 Mietwohnungen sind in einem L-förmigen Riegel untergebracht, der von einem etwas kleineren Wohnturm dominiert wird. Beide Gebäudeteile sind baulich miteinander verbunden und bilden optisch wie stilistisch eine Einheit.

Einzelhandel, Consierge-Service, Dachterrasse

Zusätzlich werden im Erdgeschoss 950 Quadratmeter für Einzelhandel frei. Zudem verfügt das Gebäude-Ensemble über einen Consierge-Service, eine Dachterrasse, ein Fitnessstudio und einen Betreuungsbereich für Kinder. Die Fertigstellung ist für Herbst diesen Jahres anvisiert.

 

 

Hier gibt es Visualisierungen des geplanten Endzustandes. Copyright „GRANDAIRE Berlin“

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén