entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist: Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Darüber berichten wir jeden Tag neu.

In Lichterfelde entsteht das Wohn- und Gewerbeprojekt “Am Postufer”

Am Lichterfelder Hindenburgdamm entstehen derzeit Wohnungen, Gewerbe- und Einzelhandelsflächen, die in einem kernsanierten Altbau und drei ergänzenden Neubauten eingerichtet werden.

Das Projekt “Am Postufer” entsteht in direkter Nähe zum Teltowkanal

 

Das Projekt, welches an der Ecke Königsberger Straße/Hindenburgdamm realisiert wird, trägt den Namen “Am Postufer”, ausgehend von einem historischen Postamt, welches im Rahmen des Umbaus saniert und modernisiert wird.

Das denkmalgeschützte Gebäude wird in das Gesamtensemble integriert, welches in direkter Uferlage zum Teltowkanal entsteht. Insgesamt entstehen vier Gebäude mit 48 modernen Zwei- bis Fünf-Zimmerwohnungen sowie 12 Gewerbeflächen für Büros, Praxen oder Einzelhandel.

Altbau soll durch drei Neubauten ergänzt werden

Der bestehende Altbau soll durch drei Neubauten ergänzt werden, wodurch ein abgeschirmter, begrünter Innenhof entstehen wird. Die entstehenden Wohnungen sind ausschließlich Eigentumswohnungen, die eine gehobene Ausstattung erhalten werden. Bodentiefe Fenster, Echtholz-Parkett,  Fußbodenheizung und Balkon wird zu den Standard-Ausstattungen der Wohneinheiten gehören.

Das ehemalige Postamt-Gebäude ist bereits über 100 Jahre alt, stand vor Beginn der Bautätigkeiten aber bereits seit rund einem Jahr leer. Wohnungen werden im besagten Altbau sowie in einem drei-bis viergeschossigen Wohngebäude geplant.

Gewerbeflächen und Tiefgaragenstellplätze entstehen

Ein zweigeschossiger Gewerbebau entsteht an der Königsberger Straße. Die Zufahrt zur eingeschossigen Tiefgarage mit insgesamt 34 Stellplätzen soll zukünftig durch den neuen Anbau am Hindenburgdamm erfolgen.

Das Immobilienunternehmen Ziegert vermarktet das Projekt. Der Stadtteil Lichterfelde grenzt im Nordwesten an Dahlem, im Nordosten an Steglitz, im Westen an Zehlendorf und im Osten an Lankwitz sowie im Süden an das Land Brandenburg.

Bekannt ist vor allem die historische Lichterfelder Villensiedlung, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf der Feldflur der alten Dörfer und Rittergüter Lichterfelde und Giesensdorf entstand.

Weitere Projekte in Steglitz-Zehlendorf findet Ihr hier
Wohnquartier “Neulichterfelde”: Bau könnte im Herbst 2022 beginnen
“Überlin”: Beim Umbau des Steglitzer Kreisels ist Geduld gefragt
Rund um die Alte Mälzerei entsteht das “Lichtenrader Revier”

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén