ENTWICKLUNGSSTADT

Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Davon handelt dieser Blog.

In Steglitz entsteht der 118 Meter hohe Wohnturm “Überlin”

In Berlin-Steglitz entwickelt die CG Gruppe das Projekt “Überlin”. Aus dem einstigen Hochhaus “Steglitzer Kreisel” am Ende der Einkaufsmeile Schloßstraße wird das Wohnprojekt “Überlin”.

Das einstige Verwaltungsgebäude wurde vollständig entkernt

Nachdem das einstige Büro- und Verwaltungsgebäude jahrzehntelang leer gestanden hatte, hat die CG Gruppe das ambitionierte Projekt gestartet, aus dem stark sanierungsbedürftigen Gebäude einen Wohnturm zu gestalten, der höchsten Ansprüchen genügen soll. Dafür wird das Gebäude vollständig entkernt. In das verbleibende Skelett aus Beton und Stahl werden die neuen Apartments gebaut.

Exklusive, lichtdurchflutete Wohnungen mit Blick auf den südwestlichen Teil der Hauptstadt sollen hier entstehen. Sowohl im ehemaligen Büroturm als auch in den darunter liegenden Sockelgeschossen entstehen Eigentumswohnungen für private Kapitalanleger. Der gesamte Gebäudekomplex wird vollumfänglich renoviert.

Steglitz gehört zu den begehrtesten Wohnvierteln Berlins

Das Projekt erscheint sinnvoll, betrachtet man sich die Rahmenbedingungen: In den letzten Jahren sind rund 70.000 Menschen in den in den Stadtteil Steglitz gezogen, was ihn zu einem der begehrtesten Wohnviertel Berlins macht – Tendenz steigend.

Die Schloßstraße, die zweitgrößte Einkaufsstraße Berlins, stellt das kommerzielle Zentrum des Viertels dar. Zu diesem Bereich gehören  auch das Steglitzer Rathaus und das beliebte Schlosspark-Theater. Der nahe gelegene Botanische Garten gehört zu den vielfältigsten Gärten der Welt.

Erscheinungsbild des Turms wird sich vollständig verändern

Das Erscheinungsbild der Immobilie wird sich durch die derzeit laufenden Bauarbeiten komplett verändern. Die Fassade des dunklen Verwaltungsgebäudes wird vollständig durch helle und moderne Materialien ersetzt.

Die unterschiedliche Gestaltung der Fassade soll die vielfältigen individuellen Nutzungen des Gebäudes widerspiegeln. Jede Wohnung erhält eine Loggia oder einen Balkon, wodurch die Struktur des Gebäudes verändert und neu gegliedert wird. Insgesamt 329 Wohneinheiten werden in das Hochhaus integriert.

 

 

In Berlin-Steglitz the CG Group is developing the project “Überlin”. The former high-rise building “Steglitzer Kreisel” at the end of the shopping mile Schloßstraße becomes the residential project “Überlin”.

THE FORMER ADMINISTRATION BUILDING WAS COMPLETELY GUTTED

After the former office and administration building had stood empty for decades, the CG Group started the ambitious project to turn the building, which is in great need of renovation, into a residential tower that meets the highest standards. For this purpose the building will be completely gutted. The new apartments will be built into the remaining concrete and steel skeleton.

Exclusive, light-flooded apartments with a view of the south-western part of the capital are to be built here. Condominiums for private investors will be created both in the former office tower and in the basement floors below. The entire building complex will be completely renovated.

STEGLITZ IS ONE OF THE MOST SOUGHT-AFTER RESIDENTIAL AREAS IN BERLIN

The project seems to make sense, considering the general conditions: In recent years, around 70,000 people have moved to the Steglitz district, making it one of the most sought-after residential areas in Berlin – and the trend is rising.

Schloßstraße, the second largest shopping street in Berlin, is the commercial centre of the district. The Steglitz City Hall and the popular Schlosspark Theater also belong to this area. The nearby Botanical Garden is one of the most diverse gardens in the world.

APPEARANCE OF THE TOWER WILL CHANGE COMPLETELY

The appearance of the property will be completely changed by the construction work currently underway. The facade of the dark administrative building will be completely replaced by light and modern materials.

The different design of the façade is intended to reflect the various individual uses of the building. Each apartment will have a loggia or balcony, which will change and reorganise the structure of the building. A total of 329 residential units will be integrated into the high-rise building.

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 ENTWICKLUNGSSTADT

Thema von Anders Norén