ENTWICKLUNGSSTADT

Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Davon handelt dieser Blog.

Umbau der Beleuchtungsanlage im Olympiastadion ist abgeschlossen

Bereits im Januar hatten wir über eine Modernisierung der Belechtungsanlagen im Berliner Olympiastadion berichtet. Dieser Umbau ist nun abgeschlossen. Zukünftig ergeben sich völlig neue Möglichkeiten der inneren und äußeren Beleuchtung der historischen Arena.

10.500 LED-Leuchten wurden neu montiert

Die Flutlichtbeleuchtung im Olympiastadion umfasst nicht nur das Spielfeld, sondern auch die weltberühmte, blaue Laufbahn. Das neu installierte, LED-basierte Beleuchtungskonzept sieht vor, dass das Spielfeld mit 2.000 Lux ausgeleuchtet wird, während die Beleuchtung der Laufbahn (mit 1.500 Lux) optional hinzugeschaltet werden kann.

Insgesamt wurden zur Beleuchtung von Dach und Rängen 10.500 LED-Einzelleuchten neu montiert. Damit ergeben sich nicht nur völlig neue, dynamische und zum Teil spektakuläre Beleuchtungsmöglichkeiten. Es wird auch eine Energieersparnis von etwa 50% erreicht.

27 Tonnen neuer Lichtelemente werden verbaut

Finanziert wurde das Projekt, dessen Kosten im unteren siebenstelligen Bereich liegen, von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Seit Dezember 2019 baute das mit dem Umbau beauftragte Unternehmen LANZ Manufaktur rund 4.500 alte Leuchten (mit einem Gesamtgewicht von 45 Tonnen) aus und ersetzte sie durch die neuen LED-Lampen (insgesamt 27 Tonnen).

Nicht nur das Membrandach, sondern die gesamte Arena kann zukünftig in unterschiedlichen Farben beleuchtet werden, was nicht nur bei Heimspielen des Hauptmieters Hertha BSC, sondern auch bei Veranstaltungen wie Länderspielen, dem Pokalfinale, Konzerten oder Firmen-Events zum Einsatz kommen wird.

Statische und dynamische Belechtungseffekte

Die Farbgebung kann dabei statisch oder in Bewegung erfolgen, innerhalb von Millisekunden können unterschiedliche Farbspektren und Leuchtkombinationen erzeugt werden.

Erste Bilder der neuen Lichtanlage hat die Olympiastadion Berlin GmbH bereits vor Durchführung der ersten Veranstaltung veröffentlicht. Wir dürfen diese Bilder verwenden und freuen uns, sie auf ENTWICKLUNGSSTADT präsentieren zu können.

Erstes Event im neuen Lichterglanz: Das Pokalfinale

Das erste Event, bei dem das neue Licht zum Einsatz kommen wird, ist das DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen am 4. Juli. Corona-bedingt wird das Spiel leider ohne Zuschauer ausgetragen.

Wann die ersten Live-Besucher also in den Genuss der neuen Stadion-Beleuchtung kommen werden, ist aktuell noch völlig offen. Hier ist aller Voraussicht nach noch etwas Geduld gefragt.

Fotos: © Reiher & Seidel

 

 

Back in January, we reported on a modernisation of the lighting systems in the Berlin Olympic Stadium. This conversion has now been completed. In the future, there will be completely new possibilities for the interior and exterior lighting of the historic arena.

10,500 LED LIGHTS WERE NEWLY INSTALLED

The floodlighting in the Olympic Stadium covers not only the playing field but also the world-famous blue running track. The newly installed, LED-based lighting concept provides for the playing field to be illuminated with 2,000 lux, while the running track lighting (with 1,500 lux) can be optionally switched on.

A total of 10,500 LED individual luminaires were newly installed to illuminate the roof and the stands. This not only opens up completely new, dynamic and in part spectacular lighting possibilities. An energy saving of about 50% is also achieved.

27 TONS OF NEW LIGHTING ELEMENTS ARE INSTALLED

The project, whose costs are in the lower seven-figure range, was financed by the Senate Department of the Interior and Sport. Since December 2019, the company LANZ Manufaktur, which was commissioned with the conversion, has dismantled around 4,500 old lamps (with a total weight of 45 tons) and replaced them with the new LED lamps (27 tons in total).

Not only the membrane roof, but the entire arena can be illuminated in different colours in the future, which will not only be used for home games of the main tenant Hertha BSC, but also for events such as international matches, the cup final, concerts or company events.

STATIC AND DYNAMIC LIGHTING EFFECTS

The colouring can be static or in motion, within milliseconds different colour spectra and light combinations can be generated.

The Olympiastadion Berlin GmbH published first pictures of the new lighting system even before the first event was held. We are allowed to use these pictures and are pleased to present them at ENTWICKLUNGSSTADT.

FIRST EVENT IN THE NEW BLAZE OF LIGHT: THE German CUP FINAL

The first event at which the new light will be used is the DFB Cup final between FC Bayern Munich and Bayer 04 Leverkusen on 4 July. Due to Corona, the match will unfortunately be played without spectators.

So it is still completely open at the moment when the first live visitors will be able to enjoy the new stadium lighting. In all likelihood, a little patience will be required.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 ENTWICKLUNGSSTADT

Thema von Anders Norén