-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Wiesbadener Straße in Wilmersdorf: Wohnprojekt „New West“ entsteht

An der Wiesbadener Straße in Berlin-Wilmersdorf realisiert das Immobilienunternehmen Casada GmbH das Wohnungsbauprojekt „New West“. Es ist der erste von insgesamt drei Bauabschnitten, die an dieser Stelle umgesetzt werden sollen. Das architektonische Gesicht der Wiesbadener Straße wird sich in diesem Abschnitt durch das raumgreifende Projekt nachhaltig verändern.

Teil des Wohnungsbauvorhabens „New West“ soll auch ein hochwertig gestalteter Innenhof werden. / © Visualisierung: Ziegert Ever Estate

© Visualisierungen: Ziegert Ever Estate / Casada GmbH
Text: Björn Leffler

 

An der Wiesbadener Straße im Stadtteil Wilmersdorf realisiert das Immobilienunternehmen Casada GmbH ein Wohnungsbauprojekt mit dem Namen „New West“, welches nach Plänen des Büros Stefan Höhne Architekten realisiert wird. Das Bauvorhaben wird an der Adresse Wiesbadener Straße 56c umgesetzt. Vertrieben werden die Wohnungen von Ziegert Ever Estate.

Bei dem Projekt entstehen insgesamt 59 Wohneinheiten der gehobenen Kategorie, die durchgängig als Eigentumswohnungen vertrieben werden. Das Objekt entsteht unweit des Autobahntunnels Schlangenbader Straße, in Reichweite des Rüdesheimer und Heidelberger Platzes sowie des Platzes am Wilden Eber.

Wohnungsneubau Wiesbadener Straße: Abschluss bis Ende 2023

Bis Ende 2023 soll das Projekt abgeschlossen und sämtliche Wohnungen bezugsfertig sein. Das Projekt hat mittlerweile seine vollständige Gebäudehöhe erreicht, der Einbau der Fenster läuft derzeit. Das Vorhaben liegt damit im vorgegebenen Zeitrahmen.

Die 59 Wohneinheiten werden in einer Größe zwischen 42 und 180 Quadratmetern angeboten, mit ein bis fünf Zimmern. Zu haben sind die Wohnungen ab einem Kaufpreis von knapp 370.000 Euro.

Dafür können die zukünftigen Eigentümer in jeder Wohnung Fußbodenheizung, Echtholz-Parkett sowie einen Balkon respektive eine Terrasse nutzen. Auch ein Pkw-Stellplatz wird jedem Wohnungseigentümer garantiert. Rund ein Drittel der Wohnungen wurden bislang nach Angaben des Immobilienunternehmens verkauft.

Wohnprojekt „New West“: Zwei weitere Bauabschnitte sind in Planung

Das Projekt wird das architektonische Gesicht der Wiesbadener Straße, die in diesem Abschnitt vor allem durch Architektur der 1950er und 1960er Jahre dominiert wird, nachhaltig verändern. Denn die jetzt realisierten Wohnungen sind nur der erste von insgesamt drei geplanten Bauabschnitten.

Das nun entstehende Ensemble soll also in den kommenden Jahren durch zwei zwei weitere Gebäude ergänzt werden. Von den geplanten Gebäuden eingerahmt soll ein gärtnerisch aufwendig gestalteter Innenhof werden, den den zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung stehen soll.

 

Weitere Bilder zum Projekt findet Ihr hier: 

So soll die Fassade des ersten von drei Bauabschnitten des Projekts „New West“ an der Wiesbadener Straße in Berlin-Wilmersdorf aussehen. / © Visualisierung: Ziegert Ever Estate

Weitere Projekte in Wilmersdorf findet Ihr hier

Quellen: Ziegert Ever Estate, Stefan Höhne Architekten, Architektur Urbanistik Berlin

 

Weitere Artikel zu ähnlichen Projekten findet Ihr hier:

Wilmersdorf: Projekt „Uhlandhouse“ soll Bestandsbau ersetzen

Wilmersdorf: Innovatives Wohnhaus mit begrünter Fassade fertiggestellt

Wohnungsbau: 10 Wohnbauprojekte in Charlottenburg-Wilmersdorf

Moabit, Wedding oder Tiergarten: 10 Wohnbauprojekte in Berlin-Mitte

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén