-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Am Gleisdreieckpark: Wohn- und Büroprojekt „3 Höfe“ abgeschlossen

An der Lützowstraße 107, direkt an der Grenze zwischen Tiergarten und Schöneberg, laufen die letzten Außenarbeiten des Wohn- und Gewerbeprojekts „3 Höfe“, welches nach Plänen des Architekturbüros Tchoban Voss entstanden ist. Eigentumswohnungen und Büroflächen sind dabei entstanden.

Das Wohn- und Gewerbeprojekt „3 Höfe“ in der Lützowstraße entstand nach Plänen des Büros Tchoban Voss Architekten.

Text und Fotos: Björn Leffler

 

Es sind die letzten Arbeiten, die an der Lützowstraße 107, an der Grenze zwischen Tiergarten und Schöneberg, ausgeführt werden. Die Außenbereiche des Wohn- und Gewerbekopmlexes „3 Höfe“ werden derzeit final hergestellt. Danach ist das Bauprojekt abgeschlossen.

Die Räumlichkeiten des Bauprojekts werden hingegen längst genutzt, die Wohnungseigentümer sind eingezogen, die Büroflächen sind ebenfalls bereits in Nutzung. Nach Plänen des Architekturbüros Tchoban Voss ist seit 2019 ein Hofensemble entstanden, welches etwa zu gleichen Teilen Büro- und Wohnflächen beherbergt.

223 Eigentumswohnungen sind im „3 Höfe“ an der Lützowstraße entstanden

Die Wohnflächen setzen sich ausschließlich aus Eigentumswohnungen zusammen, Mietwohnungen wurden nicht geschaffen. Insgesamt 223 Wohneinheiten sind entstanden, inklusive 61 Tiefgaragenstellplätzen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 27 und 140 Quadratmetern und variieren so stark, da ganz unterschiedliche Wohneinheiten entstanden sind: Studios, Maisonettes und Penthouses.

Realisiert wurde das Projekt von der LBBW Immobiliengruppe, ausgeführt wurde es vom Unternehmen LeitWerk AG. Die 223 Wohnungen sind auf einer Bruttogeschossfläche von rund 18.000 Quadratmetern entstanden.

Büros sind auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern entstanden

In etwa genauso groß ist die Fläche, die für Büro- und Gewerbeflächen vorgesehen ist. Wie der Name schon sagt, wurden drei Innenhöfe geschaffen, um welche sich die Büro- und Wohnflächen gruppieren. Insgesamt investierte die LBBW rund 70 Millionen Euro in das Projektvorhaben, welches nun mit leichter Verzögerung abgeschlossen wird.

Während dieses Projekt abgeschlossen ist, befindet sich ein weiteres Wohnungsbauprojekt auf der Zielgeraden, welches vom Immobilienunternehmen Ziegert verantwortet wird. Nur wenige Schritte entfernt vom „3 Höfe“ sind weitere 92 Eigentumswohnungen (in einer Größe von zwei bis fünf Zimmern) entstanden, die direkt an der U-Bahnbrücke errichtet wurden.

„Wohnpanorama“ und „Urbane Mitte“: Weitere Bauprojekt am Gleisdreieckpark

Das Projekt trägt den Namen „Wohnpanorama am Park“. Auch hier sind zusätzlich zu den Wohnflächen noch Büro- und Gewerberäumlichkeiten eingerichtet worden. Deutlich großformatiger wird jedoch das Büro- und Gewerbeprojekt „Urbane Mitte„, auf der anderen Seite der Grünfläche, in Sichtweite des „Wohnpanorama“-Projekts.

Insgesamt sieben neue Gebäude mit einer Höhe von bis zu 90 Metern sollen direkt im Zentrum des Parkgeländes errichtet werden, auf ehemaligen Bahn- und Brachflächen. Trotz Protesten von Anwohnern und Initiativen soll das Bauvorhaben noch in diesem Jahr beginnen.

 

Weitere Bilder zum Projekt findet Ihr hier: 

In der Lützowstraße 107 in Berlin-Tiergarten ist das Wohn- und Gewerbeprojekt „3 Höfe“ errichtet worden.

Weitere Projekte in Mitte findet Ihr hier
Weitere Projekte in Schöneberg findet Ihr hier

Quellen: LBBW Immobilien, Tchoban Voss Architekten, LeitWerk AG, Ziegert Immobilien, ENTWICKLUNGSSTADT BERLIN, Thomas Daily

 

Weitere Artikel zu ähnlichen Projekten findet Ihr hier:

Tiergarten: An der Urania entsteht bis 2025 ein Büro- und Wohnprojekt

Tiergarten: Neubau der indonesischen Botschaft entsteht

„Equalizer“: In Tiergarten entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus

Innen und außen: 10 Wohnprojekte in Tempelhof-Schöneberg

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén