ENTWICKLUNGSSTADT

Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Davon handelt dieser Blog.

Am Ostbahnhof entsteht Büro-Architektur der Zukunft

Die österreichische Signa-Gruppe, die bereits in diversen anderen Immobilien-Projekten in Berlin tätig ist, baut derzeit das ehemalige Kaufhof-Gebäude am Ostbahnhof aufwendig in ein modernes Bürogebäude um. Aus dem ursprünglichen Baukörper wurden nach der vollständigen Entkernung Teile der Außenfassade herausgeschnitten, um Licht in das Innere des kubusförmigen Gebäudes zu bringen. Die Fassade wird derzeit mit einer transparenten Glas-Ummantelung versehen, was den Charakter des einstigen DDR-Baus komplett neu definiert.

Nach der Fertigstellung des Gebäudes im dritten Quartal 2020 wird nur noch wenig an die ursprüngliche Form und Funktion des 1979 eröffneten Kaufhauses erinnern. Nach seiner Fertigstellung wird das Online-Handelsunternehmen Zalando die Räumlichkeiten beziehen.

 

 

The Austrian Signa Group, which is already involved in various other real estate projects in Berlin, is currently extensively converting the former Kaufhof building at Ostbahnhof into a modern office building. After the original building had been completely gutted, parts of the outer facade were cut out to bring light into the interior of the cube-shaped building. The facade is currently being provided with a transparent glass sheathing, which completely redefines the character of the former GDR building.

After completion of the building in the third quarter of 2020, only little will remind us of the original form and function of the department store opened in 1979. After its completion, the online trading company Zalando will move into the premises.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 ENTWICKLUNGSSTADT

Thema von Anders Norén