entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist: Berlin wird niemals aufhören, sich fortwährend neu zu erfinden. Darüber berichten wir jeden Tag neu.

Kreuzberg: Fertigstellung der Möckernkiez-Wohnsiedlung

In unmittelbarer Nähe zum Park am Gleisdreieck ist in den vergangenen Jahren die Wohnsiedlung am Möckernkiez errichtet worden, wir berichteten schon im Oktober 2020 darüber. Nun wurde sie komplett fertiggestellt.

 

Das Wohnprojekt “Möckernkiez-Wohnsiedlung” ist ein genossenschaftliches Projekt, welches an der Grenze zwischen Kreuzberg und Schöneberg entstanden ist. Die Wohnanlage wurde direkt am südlichen Rand des Gleisdreieckparks errichtet.

Der Park am Gleisdreieck gehört zu Berlins beliebtesten Grün- und Freizeitflächen. Umso begehrter sind die Wohnräume, die direkt am 31 Hektar großen Innenstadtpark liegen.

Bezahlbare Mietwohnungen in begehrter Innenstadtlage

Während auf der Schöneberger Parkseite vor allem hochpreisige Eigentumswohnungen entstanden sind und noch weiter entstehen, ist am südlichen Rand des Parks, in direkter Nachbarschaft zur Kreuzberger Yorckstraße, bezahlbarer Wohnraum in Form von Mietwohnungen entstanden.

Das entstandene Wohnquartier ist von der Möckernkiez Genossenschaft geplant und umgesetzt worden und wird mittlerweile von ihr verwaltet. Die beliebte Wohnanlage gilt als Modellbeispiel für die Schaffung bezahlbarer Wohnflächen in begehrten Innenstadtlagen.

Wer hier einziehen möchte, muss Genossenschaftsmitglied werden

Wer hier einziehen möchte, muss allerdings Mitglied in der Genossenschaft werden, eine Beitrittsgebühr zahlen und Genossenschaftsanteile erwerben. Dafür gibt es im Gegenzug sichere Mieten und keine Gefahr, dass Eigentümer die Kosten anheben oder gar die Umwandlung in Eigentum forcieren.

Als wir über das Projekt im Oktober 2020 erstmals berichteten, waren die Wohnhäuser bereits vollständig fertiggestellt, letzte Bauarbeiten fanden lediglich noch auf einem direkt an den historischen Yorckbrücken liegenden Grundstück statt. Auch diese Arbeiten sind mittlerweile abgeschlossen.

Hier sind Flächen für Einzelhandel und Gewerbe entstanden. Auch in den direkt an der Yorckstraße liegenden Säulenkolonnaden sind zahlreiche Geschäfte und Gastronomieangebote entstanden, die nicht nur von den Bewohnern der Wohnanlage rege genutzt werden.

Im Gleisdreieckpark selbst ist das Projekt “Urbane Mitte” geplant.
Unweit der Möckernkiez-Siedlung ist das Wohnquartier “Neu Schöneberg” entstanden.
Direkt gegenüber der Möckernkiez-Wohnsiedlung befindet sich das historische Wohnareal “Riehmers Hofgarten”.
Mehr Projekte in Friedrichshain-Kreuzberg findet Ihr hier.

 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén