-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Wedding: 95 neue Mietwohnungen an der Armenischen Straße

Im Ortsteil Wedding an der Armenischen Straße plant die GESOBAU eine bauliche Nachverdichtung im Bezirk Mitte. Entstehen soll bis Herbst 2022 ein Neubau mit 95 Mietwohnungen.

Verdichtung: Auf einem GESOBAU-eigenen Grundstück wird ein neuer, zusätzlicher Wohnungsneubau realisiert.

© Visualisierungen: GESOBAU

 

Erst gestern berichteten wir über ein bevorstehendes Bauvorhaben des Immobilienunternehmens Townscape im Berliner Bezirk Mitte. Das Unternehmen plant die Errichtung von insgesamt 95 hochwertigen Service Apartments an der Ackerstraße im Ortsteil Gesundbrunnen.

Ein gänzlich anderes Bauvorhaben plant das landeseigene Wohnungsbauunternehmen GESOBAU im benachbarten Ortsteil Wedding. Hier soll an der Armenischen Straße, gelegen zwischen den U-Bahnhöfen Seestraße und Osloer Straße, ein Neubau für bezahlbaren Wohnraum entstehen.

95 neue Mietwohnungen sollen entstehen

Der Wohnungsbestand im Kiez soll damit um dringend benötigte größere Familienwohnungen, aber vor allem barrierefreie Wohnungen ergänzt werden. Geplant ist, bis Herbst 2022 einen Neubau mit 95 Wohnungen und einer Gewerbeeinheit auf einer Wohnfläche von rund 5.400 Quadratmetern zu errichten. 53 dieser Wohnungen sollen als geförderte Wohnungen vertrieben werden.

Schwerpunkt des Bauvorhabens sollen laut GESOBAU die insgesamt 36 barrierefreien Wohnungen werden, die im Zuge des Projekts entstehen. Damit werden fast 40 Prozent der Wohnungen in der Armenischen Straße barrierefrei ausgebaut.

Fertigstellung bis Herbst 2022 angestrebt

Der Neubau entsteht auf einem GESOBAU-eigenen Grundstück und wird nach seiner Fertigstellung über acht Geschosse verfügen. Auf dem Grundstück befinden sich heute bereits drei achtgeschossige Punkthäuser mit Hochparterre sowie eine baumbestandene Grünfläche mit Spielplatz.

Das Projekt entsteht nach einem Konzept des Architekturbüros Winking · Froh Architekten GmbH. Baustart war bereits im Sommer 2020, das Projekt befindet sich im Zeitplan und wird somit im dritten Quartal 2022 die ersten Mieterinnen und Mieter begrüßen können.

 

Weitere Bilder zum Projekt findet Ihr hier: 

Weitere Projekte in Mitte findet Ihr hier

 

Weitere Artikel zu ähnlichen Projekten findet Ihr hier:

Brunnenviertel: Service Apartments entstehen in der Ackerstraße

Siemens Mobility zieht in den Technologiepark Adlershof

Architekturwettbewerb für Schul-Neubau im Wedding entschieden

Wedding: 695 moderne Studenten-Apartments in der Brunnenstraße

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén