-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Zehlendorf: Zwischen Clayallee und Teltower Damm entsteht ein Neubau

Ein seit einem halben Jahr leerstehendes Gebäude an der Clayallee in Zehlendorf wurde nach einem jahrelangen Streit schlussendlich abgerissen, um Platz für einen Neubau zu machen. Im neuen Gebäude sollen vornehmlich Arztpraxen und Einzelhandel einziehen.

Abriss und Neubau: Am Teltower Damm in Zehlendorf entsteht ein neuer Gewerbebau, der vornehmlich Arztpraxen und Einzelhandel beherbergen soll.

© Visualisierungen: TCHOBAN VOSS Architekten

 

Architektonisch gesehen war das in den 1960er Jahren errichtete Eckgebäude an der Kreuzung Clayallee / Berliner Straße im Zehlendorfer Ortskern wahrlich keine Augenweide. Pläne für einen Abriss des Gebäudes gab es daher bereits seit einigen Jahren.

Das Problem war nur: Die letzte Mieterin hatte zunächst auf die Einhaltung ihres bestehenden Mietvertrags bis 2031 bestanden, so dass das Abriss- und Neubauprojekt vor etwa zwei Jahren gestoppt werden musste.

Der letzte Mieter zog Ende 2021 aus

Ende 2021 war dann aber die letzte noch im Gebäude verbliebene Arztpraxis ausgezogen. Die Hausverwaltung konnte sich mit der betreffenden Mieterin letztlich doch noch einigen. Der Weg für eine Neugestaltung der Straßenecke zwischen Clayallee und Teltower Damm ist damit also frei.

Im nun abgerissenen Gebäude befanden sich früher unter anderem eine Commerzbank-Filiale, ein Fitnessstudio und ein Restaurant. Mit den vorbereitenden Maßnahmen für den Neubau ist mittlerweile längst begonnen worden, da sich der Neubau direkt an den Abriss anschließt. Bis zum Sommer 2024 soll das neue Gebäude bereits stehen.

Bis 2024 soll ein vierstöckiger Neubau entstehen

Entstehen wird ein drei- bis viergeschossiges Gebäude. Die an der Clayallee untergebrachten Gebäudeteile werden über drei Etagen verfügen, an der Straßenkreuzung sollen es vier sein. Auf rund 4.200 Quadratmetern sollen hier wieder Arztpraxen einziehen, ab dem ersten Obergeschoss.

Im Erdgeschoss sollen rund 2.000 Quadratmeter für Einzelhandelsflächen vorgehalten werden. Der Bezirk verspricht sich eine optische und atmosphärische Aufwertung des Kreuzungs- und Fußgängerbereichs. Dazu sollen auch die großen Schaufensterfronten und der neu gestaltete Bürgersteig beitragen.

In direkter Nachbarschaft entsteht der „Zehlendorfer Bogen“

Es ist nicht das einzige Neubauprojekt am Teltower Damm, welches in den kommenden Jahren umgesetzt werden soll. Nur wenige Meter weiter ist ein großflächiger Umbau von Verwaltungsgebäuden geplant.

Das Rathaus Zehlendorf soll zu einem modernen und serviceorientierten Verwaltungsstandort erweitert und umgebaut werden. Hierfür werden denkmalgeschützte Gebäude saniert und neue Gebäude errichtet. Der Projektname des Bauvorhaben: „Zehlendorfer Bogen„.

 

Weitere Bilder zum Projekt findet Ihr hier: 

Das in den 1960er Jahren errichtete Gebäude ist mittlerweile abgerissen worden.

Weitere Projekte in Zehlendorf findet Ihr hier

 

Weitere Artikel zu ähnlichen Projekten findet Ihr hier:

Dahlem: Schulneubau und Wohnungsprojekt an der Clayallee

Tierschutz: Baustopp an der alten Teltow-Werft in Zehlendorf

Initiative präsentiert Umbaukonzept für den Kranoldplatz in Lichterfelde

Immobiliendeal: Berlin kauft der Deutschen Bahn Bauflächen ab

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén