-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Holzbau: Auf dem Kulturareal „Holzmarkt 25“ entsteht „Haus Zwei“

Auf dem Kunst- und Kulturareal „Holzmarkt 25“ in Berlin-Friedrichshain sollen zwei Erweiterungsprojekte realisiert werden. Während der Bau eines 60-Meter-Holzhauses derzeit in Planung ist, hat der Bau eines weiteren Holzbauprojekts direkt an der Holzmarktstraße bereits im September begonnen. 

Drei Etagen soll das Holzbauprojekt „Haus Zwei“ an der Friedrichshainer Holzmarktstraße umfassen. Der Bau soll in rund sechs Monaten abgeschlossen sein. / © Visualisierung: Office Park Scheerbarth

© Visualisierung: Office Park Scheerbarth
Text: Björn Leffler

 

Das Areal des „Holzmarkt 25“ an der Holzmarktstraße in Berlin-Friedrichshain ist längst über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Auf dem Areal finden Besucherinnen und Besucher eine bunte und kreative Mischung aus Musik, Kunst, Kultur, Handwerk und Gastronomie.

Das Areal ist in den vergangenen Jahren sukzessive weiterentwickelt worden und soll sich auch zukünftig weiter verändern. Eines der größten Entwicklungsprojekte am Holzmarkt soll der Bau eines 60 Meter hohen Holzhauses werden, welches direkt am Spreeufer entstehen soll.

„Haus Eins“ am Holzmarkt: 60-Meter-Holzhaus soll am Spreeufer entstehen

Vorgesehen ist, im Erdgeschoss des Gebäudes zukünftig öffentliche Angebote wie Gastronomie und Einzelhandel unterzubringen. Eine Tradition, die auf dem Grundstück ab 2004 mit dem schnell international bekannten Club „Bar 25“ begann, will das Projekt „Haus Eins“ fortsetzen, indem im Sockel des Holzhybridbauses ein neuer Club untergebracht werden soll.

Für die Etagen zwei bis vier will die Genossenschaftsgruppe Mieterinnen und Mieter finden, die mit Publikumsverkehr und Veranstaltungen auch die Spreeblick-Terrassen beleben sollen. Ab dem fünften Stock sollen Flächen für das Kultur-, Kreativ- und Sozialgewerbe entstehen.

Bevor dieses Projekt tatsächlich umgesetzt werden kann, gibt es allerdings noch einige Fragen zur Finanzierung zu klären. Auch die baurechtlichen Grundlagen müssen im Dialog mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg noch gelegt werden.

Anbau „Haus Zwei“ entsteht direkt an der Holzmarktstraße

Deutlich weiter ist ein zusätzliches Bauprojekt, welches ebenfalls auf dem Areal entstehen soll, direkt an der Holzmarktstraße: Der Anbau des „Haus Zwei“. Für dieses Projekt wurde am 20. September der offizielle Spatenstich gefeiert. Dieses Bauvorhaben kommt allerdings deutlich kleiner daher als das Bauvorhaben „Haus Eins“.

Mit dem Anbau wird der Bestand des „Holzmarkt 25“ erweitert und soll auf einer Fläche von gut 200 Quadratmetern sechs neue Nutzungseinheiten auf drei Etagen schaffen. Auch eine Dachterrasse soll entstehen.

Das „Haus Zwei“ entsteht fast vollständig in Holzbauweise

Das neue Haus wird, bis auf das Fundament, vollständig aus Holz errichtet werden. Dabei wollen die Bauherren ausschließlich mit Holz und Handwerksbetrieben aus der Region arbeiten, um den CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten.

Durch die Begrünung des Daches soll zudem die versiegelte Fläche kompensiert werden, die durch den Anbau entsteht. Wie alle Gebäude auf dem Holzmarkt wird der Neubau nach Auskunft der Projektinitiatoren genossenschaftlich und in Zusammenarbeit mit der Umweltbank finanziert.

Verantwortlich für die Planung zeichnet das Büro Office Park Scheerbarth. Der Bau des Projekts hat bereits begonnen und soll nicht mehr als ein halbes Jahr andauern. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird sich die Eingangssituation am „Holzmarkt 25“ also vollkommen neu präsentieren. Für die Dauer der Bauarbeiten wurde der Haupteingang allerdings um einige Meter nach links verlegt.

 

Weitere Bilder zum Projekt findet Ihr hier: 

Der Neubau „Haus Zwei“ entsteht direkt am Eingang Holzmarktstraße. / © Visualisierung: Office Park Scheerbarth

© Visualisierung: Office Park Scheerbarth

Das große Bruderprojekt zum „Haus Zwei“: Am Spreeufer ist ein 60 Meter hohes Gebäude geplant. Gastronomie, Kulturflächen und ein neuer Club sollen hier einziehen. / © Visualisierung: Office ParkScheerbarth & NOOKTA

Weitere Projekte in Friedrichshain findet Ihr hier

Quellen: Holzmarkt 25, Office Park Scheerbarth

 

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen findet Ihr hier:

Bauprojekte am Holzmarkt: Ein Virtueller Stadtrundgang

Projekt „K30“: Microapartments entstehen an der Holzmarktstraße

Schwimmhalle, Büros und Wohnungen: Neubau am Holzmarkt

An der Holzmarktstraße entsteht das „Haus Eins“ in Holzbauweise

Lernen, Wohnen, Arbeiten: Am Holzmarkt entsteht das „WIEWEIL“

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén