entwicklungsstadt berlin

Die Stadt, die immer wird und niemals ist.

Modernisierung der Infrastruktur am Rathaus Lichtenberg

Das Viertel am Rathaus Lichtenberg erfährt derzeit eine umfassende Modernisierung. Mehrere Bau- und Sanierungsprojekte werden parallel umgesetzt.

Modernisierung der Schule am Rathaus

Am Rathaus Lichtenberg, in dessen direkter Nachbarschaft auch das Bezirks- und Bürgeramt untergebracht sind, verändert sich aktuell das Bild der Umgebung.

Die unter Denkmalschutz stehende Schule am Rathaus, erbaut zwischen 1908 und 1910, erfährt umfassende Modernisierungsmaßnahmen. Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren wird das Gebäude unter Inanspruchnahme verschiedener Fördermittel saniert, überwiegend bei laufendem Schulbetrieb.

Teil der Bauarbeiten war die denkmalgerechte Sanierung der Freitreppe und der angrenzenden Sitz- und Stützmauern. Die Sanierung mit Naturstein- und Schlosserarbeiten war nötig geworden, da schadhafte Stellen Stolpergefahren darstellten und die Bausubstanz gefährdet war.

Neukonzeption des Rathausparks zu großen Teilen abgeschlossen

Direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite erstreckt sich der Rathauspark zwischen dem namengebenden Rathaus, der Möllendorffstraße und dem Neubau der HOWOGE direkt an der Frankfurter Allee. Die gesamte Parkfläche wurde und wird neu strukturiert und mit neuen Parkwegen, Rasenflächen, Spielplätzen und Blumenbeeten versehen. Große Teile des Parks wurden bereits fertiggestellt.

Wie oben bereits erwähnt wächst direkt angrenzend an den Rathauspark ein großformatiges Neubauprojekt in die Höhe. Direkt an der Kreuzung Frankfurter Allee / Möllendorffstraße baut das landeseigene Wohnungsunternehmen HOWOGE auf einem rund ein Hektar großen Areal mehrere Gebäude, die neben 251 Mietwohnungen auch Flächen für einen Verwaltungsbau und Gewerbe enthalten werden.

Erste Wohnungen des HOWOGE-Projektes sind bezugsfertig

Während der Turm noch im Bau ist und weiter wächst, sind die ersten Wohnungen in den direkt am Park stehenden Sockelbauten bereits fertiggestellt worden. In der Rathausstraße 14-17 ist das erste Gebäude mit 116 Wohnungen bezugsfertig. Hier läuft bereits die Vergabe der Mietwohnungen an die zukünftigen Mieterinnen und Mieter.

Aber es gibt nicht nur Neubau: Diagonal gegenüber vom Rathaus wird an der Möllendorffstraße 107 ein historisches Wohnhaus vollständig saniert und modernisiert. Das Gebäude grenzt direkt an die populäre Lichtenberger Parkaue.

Das Areal um das Lichtenberger Rathaus erfährt derzeit eine sehr offensichtliche und positiv zu bewertende Aufwertung. Es ist nur ein Ausschnitt von vielen Modernisierungs- und Bauprojekten, die im Bezirk aktuell umgesetzt werden.

 

Seit zehn Jahren: Sanierung der Schule am Rathaus

Erneuerung der Freiflächen im Rathauspark

Erste Wohnungen des HOWOGE Projektes sind bezugsfertig

Zukünftiges Wahrzeichen? Der Turm des HOWOGE-Projektes wächst weiter in die Höhe

Umfassende Sanierung eines Wohnhauses an der Möllendorffstraße

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén