-->
entwicklungsstadt berlin

Jede Zeit baut ihre Stadt.

Neubau, Umbau und Erweiterung: 10 Schulbauprojekte in Berlin

Mit der wachsenden Bevölkerung in Berlin geht nicht nur ein erhöhter Wohnungsbedarf einher, sondern auch die Notwendigkeit, neue Schulen zu bauen oder bestehende Gebäude zu erweitern. Wir haben passend zum Schulstart 10 Schulbauprojekte für Euch zusammengefasst.

Schulbauprojekt in Adlershof: Bis 2026 entsteht eine Gemeinschaftsschule für 1.500 Schülerinnen und Schüler.

© Visualisierung: AFF Architekten Berlin / Gruppe Planwerk / nhst Architekten
Text: Björn Leffler

 

Anfang August berichteten wir darüber, dass Berlin im vergangenen Jahr erneut mehr Einwohner hinzugewonnen als verloren hat. Das Bevölkerungswachstum in der Hauptstadt scheint sich also fortzusetzen.

Was auf dem Wohnungsmarkt zu einer immer angespannteren Situation führt, hat natürlich auch Auswirkungen auf die Planung von Verkehr, Infrastruktur und Bildungskapazitäten. Vor allem neue Schulen benötigt Berlin, weshalb der Berliner Senat bereits vor einigen Jahren die sogenannte „Schulbauoffensive“ gestartet hat.

Diese Bauoffensive soll das schnelle und nachhaltige Bauen neuer Schulen – meist in Modulbauweise – und die Erweiterung bereits bestehender Gebäude ermöglichen und die dringend benötigten, zusätzlichen Bildungseinrichtungen schaffen.

Die ENTWICKLUNGSSTADT BERLIN Redaktion hat daher für unsere Top 10 Reihe 10 aktuelle Schulbauprojekte für Euch zusammengestellt.

Hier sind unsere Ergebnisse – viel Spaß beim Lesen und Anschauen:

MODULBAU-SCHULE IN PRENZLAUER BERG EMPFÄNGT DIE ERSTEN KINDER

© Visualisierung: Gessert + Randecker Generalplaner GmbH

Auf einem ehemaligen Parkplatz in Prenzlauer Berg entsteht eine Ausweichschule. 200 Schülerinnen und Schüler können in dem ersten Nebengebäude der 48. Grundschule in Pankow schon unterrichtet werden. Insgesamt werden 576 Schulplätze geschaffen.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

ADLERSHOF: GEMEINSCHAFTSSCHULE FÜR 1.400 SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

© Visualisierungen: AFF Architekten Berlin / Gruppe Planwerk / nhst Architekten

Auf dem aktuell noch brach liegenden Grundstück an der Hermann-Dorner-Allee in Berlin-Adlershof soll zukünftig eine neue Gemeinschaftsschule entstehen, am Rande eines ehemaligen Flugplatzes. Das Projekt übernimmt die HOWOGE, es ist ihr zweites großes Schulneubauprojekt.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

SCHUL-NEUBAU IM RUDOLFKIEZ: MEHR FLÄCHEN FÜR GRUND- UND OBERSCHULE

Im Friedrichshainer Rudolfkiez ist in diesem Sommer ein dringend benötigter Schul-Neubau entstanden, der die Kapazitäten der ansässigen Grund- und Oberschule erweitert.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

ARCHITEKTURWETTBEWERB FÜR SCHUL-NEUBAU IM WEDDING ENTSCHIEDEN

© Visualisierung: HOWOGE

An der Weddinger Schulstraße soll im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive der Neubau für ein Gymnasium entstehen. Ende Dezember wurde der Architekturwettbewerb für das Projekt entschieden.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

FRIEDRICHSHAIN: GYMNASIUM-NEUBAU AUF PARKPLATZ AM OSTBAHNHOF

© Visualisierung: AFF Architekten

Auf einem alten Parkplatz am Ostbahnhof soll bis 2026 der Neubau des Heinrich-Hertz-Gymnasiums entstehen. Siegreich war der Entwurf des Büros AFF Architekten. Es entstehen Flächen für knapp 800 Schülerinnen und Schüler.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

SCHULBAU: EINE „SCHULDREHSCHEIBE“ ENTSTEHT IM PRENZLAUER BERG

© Visualisierung: Bezirksamt Pankow

Der Bedarf an neuen Schul- und Bildungseinrichtungen in Berlin ist ausgesprochen hoch, vor allem im bevölkerungsstärksten Bezirk der Hauptstadt, in Pankow. Im Stadtteil Prenzlauer Berg wird nun ein völlig neuer, innovativer Ansatz umgesetzt. Auf der Werneuchener Wiese soll nach Plänen des Bezirksamtes Pankow eine sogenannte „Schuldrehscheibe“ entstehen. Damit ist die Errichtung eines temporären Schulgebäudes gemeint.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

SCHULBAUOFFENSIVE: REINICKENDORF BEKOMMT MEHR SCHULPLÄTZE

In Reinickendorf werden zwei Schulen durch Ergänzungsbauten erweitert, die in Holzmodulbauweise entstehen. Berlinweit gibt es noch zahlreiche, weitere Holzbauprojekte, um die nötigen Schulplätze in kurzer Zeit errichten zu können.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

Schulbauprojekte: MODULARE BAUTEN IN STEGLITZ-ZEHLENDORF

In Steglitz-Zehlendorf wird, wie in anderen Bezirken Berlins auch, die Schulbauoffensive vorangetrieben. Zwei Projekte, die in Modulbauweise entstehen, ergänzen dabei bestehende Schulgebäude.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

RICHTFEST NACH VIER MONATEN: PANKESCHULE WIRD BIS 2023 ERWEITERT

© Visualisierung: Bezirksamt Pankow

Die Schule mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt „geistige Entwicklung“, die an der Pankower Galenusstraße entsteht, kann nach nur vier Monaten Bauzeit Richtfest feiern.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

CHARLOTTENBURG: BAUBEGINN FÜR DAS OSZ SOZIALWESEN AM HALEMWEG

© Visualisierungen: Numrich Albrecht Klumpp Architekten

Nach der Grundsteinlegung für den Neubau des Oberstufenzentrums Sozialwesen am Halemweg in Charlottenburg beginnen nun die Bauarbeiten für insgesamt 65 Millionen Euro. Spätestens 2025 soll das neue Haus für die Anna-Freud-Schule fertig sein.

Zum ausführlichen Artikel gelangt Ihr hier

 

Weitere Themenartikel haben wir hier für Euch zusammengefasst:

Das virtuelle Bauen: Top 10 Architektur-Visualisierungen

Erhalt statt Abriss: 10 Sanierungsprojekte in Berlin

Gestalten und Bauen im Stadtpark: 10 Grünflächenprojekte in Berlin

Turmbauten aus Glas, Stein und Holz: 10 Hochhausprojekte in Berlin

Sämtliche „Top 10“ Artikel findet Ihr hier kompakt zusammengefasst

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 entwicklungsstadt berlin

Thema von Anders Norén